Wenn Truthähne die Zukunft blicken

Nassim N. Talebs Weltformel von der „Antifragilität“

Unsere Welt ist so komplex geworden, dass nicht einmal Nassim Nicholas Taleb vorgibt, sie ganz zu durchdringen. Das will schon etwas heißen. An intellektueller Bescheidenheit leidet der Mann nämlich nicht gerade: Taleb hat den Zusammenbruch des US-Hypotheken-Finanzierers „Fanny Mae“ vorausgesagt und ist mit Wetten auf die Finanzkrise steinreich geworden.

Er ist Professor für Mathematik und Risikoforschung, wird von Konzernbossen auf der ganzen Welt hofiert, berät die englische Regierung und schreibt nebenbei internationale Bestseller wie „Der schwarze Schwan“.

Fitnesstipps und Hasstiraden

Nassim Nicholas Taleb: Antifragilität. Anleitung für eine Welt, die wir nicht verstehen, Knaus
Antifragilität

Sein Opus Magnum mit dem sperrigen Titel "Antifragilität" ist gerade auf Deutsch erschienen und verspricht nichts weniger als eine "Anleitung für eine Welt, die wir nicht verstehen". Ums gleich zu sagen: Dieses Buch ist ein Monstrum, knapp 700 Seiten stark, und: unbedingt zu empfehlen! Neben Fitnesstipps, Hasstiraden auf Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler ("Schwätzer und Scharlatane") sowie Ausflügen in die Welt der antiken Philosophie verheißt es dem geduldigen Leser nichts weniger als den "Stein der Weisen" - eben jenes geheimnisvolle Prinzip der "Antifragilität".

Was es damit auf sich hat, verrät Nassim Taleb in einem seiner seltenen Interviews. aspekte besucht den „heißesten Denker der Welt“ (Sunday Times) in New York und erörtert mit ihm beispielsweise die beschränkte Weltsicht von Truthähnen oder auch Zukunftsforschern. Talebs tröstliche Botschaft sei jetzt bereits verraten: Wir müssen diese Welt nicht verstehen, um erfolgreich zu sein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet