"Wutbürger 2.0"?

Wer sind die Piraten, woher rührt ihr Erfolg?

Warum sind die "Piraten" gerade in der heutigen Zeit so erfolgreich? aspekte befragt den Parteienforscher Alexander Hensel sowie Sascha Lobo, den Vertreter der "digitalen Bohème" und das frisch zum Landtagsabgeordneten gekürte Mitglied der Piratenpartei Fabio Reinhardt.

Die Piratenpartei gibt ihre erste Pressekonferenz im Abgeordnentenhaus
Die Piratenpartei gibt ihre erste Pressekonferenz im Abgeordnentenhaus Quelle: dapd

Mit erstaunlichen neun Prozent Stimmenanteil hat die "Piratenpartei" den Einzug in den Berliner Landtag geschafft. Woher kommt dieser überraschende Erfolg?

Neue soziale Bewegung?

Wer sind die "Piraten"? Und welche Wähler repräsentieren sie? Welche politischen und kulturellen Vorstellungen verfolgen die "Piraten"? Liegen ihre ideologischen Wurzeln allein im Internet - oder auch im sogenannten "Techno-Liberalismus"?

Hat ihr Wahlerfolg mit der Politikverdrossenheit der Wähler zu tun? Sind sie die "Wutbürger 2.0"? Handelt es sich um eine neue soziale Bewegung, die endlich im politischen Alltag angekommen ist? Handelt es sich um einen Generationenkonflikt zwischen den im Netz sozialisieren "Digital Natives" und ihren grünen, "analogen" Eltern? Antworten auf diese Fragen: morgen in aspekte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet