Sie sind hier:

Facebook, Twitter & Co zerschlagen?

Wie stoppen wir Hass und Hetze in den Sozialen Medien

"aspekte" geht in der heutigen Sendung mit ausgewiesenen Kennern, Enthusiasten und Kritikern der Frage nach: Müssen wir die Macht der Social-Media-Konzerne zerschlagen?

Videolänge:
43 min
Datum:
29.04.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.04.2023

Mehr von aspekte

"aspekte"-Moderator Jo Schück bei einer Solidaritäts-Veranstaltung für Kinder in Vilnius

aspekte - Wo endet Europa? 

  • Untertitel

Wie Putins Machtgier die Freiheit bedroht. Jo Schück unterwegs in Moldau, Georgien & Litauen. Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für osteuropäische Länder an Russlands Grenzen?

20.05.2022
Videolänge
Moderatorin Katty Salié

aspekte - Besserer Sex! 

  • Untertitel

Sex gilt als die natürlichste und menschlichste Sache der Welt, ist aber auch mit den größten Missverständnissen verbunden. Warum ist das so? Alles eine Frage der Kommunikation?

13.05.2022
Videolänge
Moderatorin Salwa Houmsi und Musiker Marius Müller-Westernhagen

aspekte - Das Dilemma mit der Verantwortung 

  • Untertitel

Verantwortung – ein großer Begriff, der angesichts des Kriegs in der Ukraine viele Fragen aufwirft. Für die Politik, für die Gesellschaft, für jeden einzelnen.

06.05.2022
Videolänge
Moderator Jo Schück

aspekte - Facebook, Twitter & Co zerschlagen? 

  • Untertitel

"aspekte" geht in der heutigen Sendung mit ausgewiesenen Kennern, Enthusiasten und Kritikern der Frage nach: Müssen wir die Macht der Social-Media-Konzerne zerschlagen?

29.04.2022
Videolänge
Moderatorin Katty Salié

aspekte - Wenn Menschen ihr Gedächtnis verlieren 

  • Untertitel

aspekte mit Katty Salié. U.a.: Andrea Sawatzkis Buch "Brunnenstraße"; Demenzchor in der Komischen Oper; ein Dorf für Demenzkranke; Ausstellung in Bonn; Lady Gaga und Tony Bennett

01.04.2022
Videolänge

Wer dachte, das Internet würde dank frei verfügbarer Informationen die Menschheit zusammenbringen und der Wahrheit zu ihrem Recht verhelfen, hat sich anscheinend geirrt. Das Gegenteil ist viel öfter zu hören.

Moderator Jo Schück
Quelle: ZDF

Man hört von Manipulation und Lügen, Profit durch Hass, Datenmissbrauch bis hin zu Body Shaming und Verschwörungstheorien, die durch Social Media ganz reale Auswirkungen haben. Die Sozialen Netzwerke sind heute ein so selbstverständlicher Teil unseres Lebens, wie Elektrizität oder fließendes Wasser und haben sicherlich auch viele positive Aspekte. Doch immer mehr Menschen gewinnen den Eindruck, dass sie den großen Social-Media-Konzernen machtlos gegenüberstehen.

Autor Andreas Barthelmess im Interview
Andreas Barthelmess, Ökonom und Autor von "Die große Zerstörung"
Quelle: ZDF

"aspekte"-Moderator Jo Schück spricht mit Andreas Barthelmess, Ökonom und Autor von "Die große Zerstörung", über die Übermacht der Tech-Riesen, die als digitale Monopolisten die staatliche Autonomie bedrohen. "Facebook analysiert, zensiert, kuratiert Inhalte und Meinungen von fast drei Milliarden Menschen. Das Interesse der Social-Media-Konzerne sei die Daten ihrer Nutzer abzugreifen und damit Geld zu verdienen", so ein Vorwurf vieler Kritiker am Geschäftsmodell von Facebook & Co.. Die Social-Media-Expertin und EU-Politikerin Alexandra Geese erklärt, wie vor allem Hass die Interaktionsbereitschaft der Nutzer:innen erhöht: je hasserfüllter die Reaktion, desto mehr Daten werden generiert.

Die Informatikerin und Whistleblowerin Frances Haugen
Die Informatikerin und Whistleblowerin Frances Haugen
Quelle: ZDF

Die Tech-Konzerne stellen das Wohl ihrer Unternehmen immer wieder über das Wohl der User. Dies enthüllte im vergangenen Jahr die Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen, die schlagartig bekannt geworden ist, als sie aus ihrer Zeit als Facebook-Mitarbeiterin interne Unterlagen an Journalisten weitergab. Haugen kritisierte zudem wie Facebook mit russischer Propaganda und Fake News im Kontext des Ukraine-Kriegs umgegangen ist.

Webseite von Cathy Hummels
Webseite von Cathy Hummels
Quelle: ZDF

Die sozialen Medien bieten aber auch Chancen, sie haben eine neue Berufsgruppe entstehen lassen. Cathy Hummels verdient als erfolgreiche Influencerin ihren Unterhalt mit Werbung und Content für ihre Follower. Mittlerweile folgen ihr fast 700.000 Menschen, allerdings muss sie sich auch jeden Tag mit Hasskommentaren auseinandersetzen. Der Digital-Experte Sascha Lobo meint: Facebook und Co. zu zerschlagen, löse die Probleme nicht. Er plädiert dafür, mehr Druck auf die sozialen Plattformen auszuüben und sie stärker zu regulieren.

Künstler Aram Bartholl
Aram Bartholl porträtiert Jo Schück
Quelle: ZDF

Der Grundbaustein der sozialen Medien sind Algorithmen. Sie sind dafür verantwortlich, dass vor allem emotionalisierende Inhalte, und im Besonderen "angry-content" in unseren Nachrichten-Feed gespült werden. Die Gruppenausstellung "House of Mirrors" des Dortmunder "Hartware MedienKunstVereins" nimmt die gängigen Klischees über Algorithmen zum Anlass, um über Themen wie unsere Phantasien über KI zu sprechen. Der ausstellende Künstler Aram Bartholl porträtiert Jo Schück mithilfe einer Gesichtserkennungssoftware und verarbeitet die Aufnahmen mit Emojis zu einem neuen Portrait.

Die Vizepräsidentin der EU-Kommission Margrethe Vestager
Margrethe Vestager, Vizepräsidentin der EU-Kommission
Quelle: ZDF

Zur Zeit bemüht sich die EU zwei große Gesetzespakete zu verabschieden, die die Macht der großen Tech-Unternehmen in Zukunft regulieren sollen. Der Digital Markets Act (DMA) und der Digital Services Act (DSA) der EU bieten erste Ansatzpunkte für eine wirkungsvolle Plattformregulierung. Die Vizepräsidentin der EU-Kommission Margrethe Vestager hat das Gesetz mit auf den Weg gebracht. Doch die große Frage ist: Hinkt die Politik mal wieder der Tech-Branche hinterher?

Constanze Osei
Constanze Osei
Quelle: ZDF

Welche Pläne verfolgt der Facebook-Mutterkonzern Meta in Zukunft? Jo Schück trifft Constanze Osei, die bei Meta als Leiterin des Bereichs Innovation und Gesellschaft arbeitet und diskutiert mit ihr, wie der Konzern in Zukunft gegen Polarisierung und Hasskommentare in einem Metaverse vorgehen will.

Sängerin Mogli singt "Ghost"
Mogli singt "Ghost" von ihrem neuen Album
Quelle: ZDF

Social Media ist Teil des Problems, aber auch Teil der Lösung. Ein gutes Beispiel ist die Musikerin Mogli, die ihre Reichweite in den sozialen Medien einsetzt, um Probleme der sozialen Medien zu kritisieren und Follower zu sensibilisieren. Sie performed bei "aspekte" ihren neuen Song "Ghost".

Stab

  • Moderation - Jo Schück

Unsere Kultur-Sendungen

Pop Around the Clock

Pop Around the Clock

Alles rund um Pop Around the Clock - Videos, Songlisten und Künstlerinfos im Überblick, wann und wo Du willst! Darunter Dua Lipa, Depeche Mode und Coldplay.

Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Online Konzerte und Festivals streamen, Hintergründe und Aktuelles aus der Musik erfahren: von Rock und Pop, über Klassik bis Jazz in all seiner Vielfalt in der ZDF Mediathek

ZDF-Kultur - Bühne L und Bühne M

Kulturdokus 

Musik, Kino, Kunst, Literatur, Diskussionen - die ganze Vielfalt von Kultur, abgebildet und aufbereitet in Dokumentationen aus fernen und heimischen Gefilden. Bildung pur.

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

aspekte

aspekte

Unterwegs in der Welt der Literatur, Kunst, Musik, des Theaters und Kinos. Die Kultursendung stellt aktuelle Gesellschaftsdebatten vor und trifft Denker*innen, Künstler*innen und Musiker*innen.

Filmgorillas

Filmgorillas

Wenn vier Kinobegeisterte über ihr Lieblingsthema reden: Steven Gätjen, Anne Wernicke sowie das Ehepaar Silke und Daniel Schröckert reden sich zu Themen aus der Film- und Serienwelt die Köpfe heiß.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.