Sie sind hier:

Frischer Lesestoff

Über aktuelle Bücher diskutieren Thea Dorn und Gäste

In der Mai-Ausgabe lädt Thea Dorn zum munteren Disput mit Eva Menasse, Jakob Augstein und Moritz von Uslar. Mit aktuellen Büchern im Gepäck.

Videolänge:
47 min
Datum:
26.05.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.05.2023

Mehr Lesen

Jo Schück und Kattie Salié

aspekte - Leipzig liest doch  

  • Untertitel

Was Literatur gerade jetzt kann. aspekte am 18. März 2022: Buchmesse ade?; Wolf Haas' neuer „Brenner“; Doris Dörries Lebensreisen, Sven Pfizenmaiers Romandebüt. Musik: Drangsal

18.03.2022
Videolänge
Eine gelbe Straßenbahn fährt an einer Hausfassade mit Balkonen, auf denen Wäsche hängt, entlang.

3sat Kulturdoku - Portugal lesen! 

Portugal wollte sich in seiner ganzen literarischen Fülle auf der Leipziger Buchmesse 2021 präsentieren. Da dies nicht möglich ist, haben wir portugiesische Autor*innen besucht.

19.03.2022
Videolänge

Die vier Literaturexpert*innen diskutieren über die Bücher von Adania Shibli, Andreas Bernard, Madame Nielsen und Uwe Tellkamp.

Adania Shibli

Blaugrüngelber Hintergrund, Schriftzug Buchtitel
Quelle: Berenberg

"Eine Nebensache", Berenberg 2022.

Im Sommer 1949 wird in der Negev-Wüste ein palästinensisches ­Beduinenmädchen von israelischen Soldaten missbraucht und erschossen. Jahrzehnte später versucht eine junge Frau aus Ramallah im Westjordanland, mehr über diesen Vorfall herauszufinden. Sie ist ­fasziniert, beinahe besessen von dem Verbrechen, vor allem, weil sich die Vergewaltigung und Ermordung der jungen Beduinin auf den Tag genau fünfundzwanzig Jahre nach der Geburt der Erzählerin im Roman zugetragen hat. Aus einem scheinbar unbedeutenden Detail am Rande, wird der zentrale Anknüpfungspunkt, an dem sie ihr eigenes Leben mit dem ­des jungen Mädchens verknüpft. Der Roman, erzählt nach einer wahren Begebenheit, verwebt die Geschichten der beiden Frauen zu einer eindringlichen Meditation über Krieg und Gewalt und stellt die Frage nach Gerechtigkeit im Erzählen.


Andreas Bernard

Kinder, Fußball-Team, Gruppenfoto mit Trainer, Schriftzug Buchtitel
Quelle: Klett-Cotta

"Wir gingen raus und spielten Fußball", Klett-Cotta 2022.

Die Geschichte einer Kindheit im München der 1970er und -80er Jahre, in der sich alles um König Fußball dreht. Das lederne runde Ding, das ins Eckige muss, ist der eigentliche Protagonist des Buches, das mit Leidenschaft und Sachkenntnis verhandelt wird: von der idealen Beschaffenheit der Tornetze bis zur wöchentlichen Kicker-Tabelle, von der Bedeutung der Trikotnummern bis zur Sprache auf dem Spielfeld. Es sind auch die ungeschriebenen Gesetze und unbedingten Rituale, die großen und kleinen Siege und die Niederlagen und die Freundschaften auf dem Bolzplatz, die zwei Jahrzehnte bundesrepublikanischer Geschichte aus ganz eigenwilliger Perspektive wieder aufleben lassen. Dabei wird der Sport aber auch zum Ausgangspunkt des Nachdenkens über die kindliche Wahrnehmung einer Großstadt, über den Zusammenhang von Erinnerung und Literatur und über die Prozesse autobiografischen Schreibens.  

Madame Nielsen

Mauvefarbener Hintergrund, Goldener Schriftzug Buchtitel
Quelle: Kiepenheuer & Witsch

"Lamento", Kiepenheuer & Witsch 2022.

Eine junge Schriftstellerin lernt bei der Theater-Premiere ihres Stückes einen gleichaltrigen Dramatiker kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick und von nun an verbringen die beiden jede Minute miteinander, die Außenwelt spielt keine Rolle mehr für sie, so innig ist ihre Verbundenheit. Bald heiraten sie und bekommen ein Kind, vermeintlich die Erfüllung all ihrer Daseinswünsche. Aber langsam schleicht sich der erodierende Alltag in die Beziehung ein und fordert seinen Tribut: die Leidenschaft lässt Stück für Stück nach, das Feuer der anfänglichen Liebe schlägt schließlich um in ein destruktives Gegeneinander. Beide setzten ihre unterschiedlichen Interessen kompromißlos gegen den anderen durch und die einst große Liebe zerbricht. Was sind die zerstörerischen Fliehkräfte einer ehemals so fulminanten Liebesbeziehung, die scheinbar nichts fürchten musste? Wie wird aus Verliebtheit Liebe? Und warum wird aus Liebe Hass?

 Uwe Tellkamp

Wendeltreppe, schwarzweiß, Buchtitel
Quelle: Suhrkamp

"Der Schlaf in den Uhren", Suhrkamp 2022.

Fabian Hoffmann steht im August 2015 als Chronist in Diensten der »Tausendundeinenachtabteilung« des fiktiven Landes Treva. In den Labyrinthen dieses unterirdischen Reichs, schmiedet die Unterabteilung »Sicherheit« geheime Pläne und setzt Aktivitäten in Gang, zu denen einst auch die Wiedervereinigung zweier geteilter Staaten gehörte. Fabian gerät auf eine Reise, die ihn tief in die trevische Gesellschaft und ihre Utopien führt. Er, der einstige Dissident, analysiert die Prinzipien der Machtausübung, die Verflechtungen von Politik, Staatsapparat und Medien und beobachtet die Veränderungen im alltäglichen Leben. Auf seiner Suche nach Ordnung und Sinn kämpft Fabian gegen Windmühlen der Macht, die Fälschungen der Wirklichkeit und den Verlust aller Sicherheiten. „Der Schlaf in den Uhren“ ist die mit Spannung erwartete Fortsetzung des preisgekrönten Romans „Der Turm“ (2008) des umstrittenen Autors.

Deutschlandfunk Kultur Logo

Das Literarische Quartett - Podcast Das Literarische Quartett 

Als Audio-Podcast bei Deutschlandfunk Kultur

Rubrik
ZDFkultur - Mein Buch

Dein Buch - Finde Dein Buch! 

Mit ein paar Klicks bekommst du Vorschläge für deinen nächsten Lesestoff. Wähle aus illustrierten Gegensatzpaaren deine Vorlieben. Erhalte eine Auswahl für dich empfohlener Bücher und Titel - ausgewählt und besprochen von unseren Literaturexperten.

Rubrik

Unsere Kultursendungen

ZDF-Kultur - Bühne L und Bühne M

Kulturdokus 

Musik, Kino, Kunst, Literatur, Diskussionen - die ganze Vielfalt von Kultur, abgebildet und aufbereitet in Dokumentationen aus fernen und heimischen Gefilden. Bildung pur.

aspekte

aspekte

Unterwegs in der Welt der Literatur, Kunst, Musik, des Theaters und Kinos. Die Kultursendung stellt aktuelle Gesellschaftsdebatten vor und trifft Denker*innen, Künstler*innen und Musiker*innen.

Germania

GERMANIA - Was ist deutsch? 

In intimen Gesprächen versuchen bekannte Persönlichkeiten aus unserer Gesellschaft die Frage zu beantworten was deutsch sein bedeutet. Die Protagonisten leben alle mit und zwischen mehreren Kulturen.

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Online Konzerte und Festivals streamen, Hintergründe und Aktuelles aus der Musik erfahren: von Rock und Pop, über Klassik bis Jazz in all seiner Vielfalt in der ZDF Mediathek

Mein Leben als Rolling Stone

Mein Leben als Rolling Stone 

60 Jahre Rolling Stones - Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood erzählen in dieser Dokumentationsreihe ihre packende, skandalträchtige und ganz persönliche Geschichte.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.