Sie sind hier:

Der Fiat Multipla

Der Philosoph und Designkritiker Florian Arnold beschäftigt sich mit dem Design dieses Fiat Minivan.

4 min
4 min
13.02.2019
13.02.2019

"Man kann dem Fiat Multipla vieles vorwerfen, nur eines nicht: kein Gesicht zu haben." (Boris Schmidt, Journalist, 2004) Doch was mag sich Fiat beim Entwurf dieses Autos wohl gedacht haben? Die gewöhnungsbedürftige Karosserie machte der von 1999 bis 2010 produzierte Minivan jedoch durch eine einzigartige Sitzkonstruktion (zwei Reihen mit je drei Sitzen) wett - und der für seine Zeit schon revolutionär zu nennenden Motorenausstattung, ebenso durch seine durchdachte Funkionalität und Alltagstauglichkeit.

Und? Überzeugt, Florian Arnold?

In Design und Strafe trifft der promovierte Philosoph und Designtheoretiker Florian Arnold auf die wohl abscheulichsten Designobjekte der vergangenen Jahrzehnte. Ob Sitzmöbel, Zimmerbrunnen, Saftpresse oder Auto: In seiner unverwechselbaren Art zerlegt Florian Arnold die Gegenstände zunächst verbal. Was ist falsch daran, warum handelt es sich um schlechtes Design? Philosophisch, witzig, bösartig und vernichtend - der beste Design-Diss, den das Netz bislang gesehen hat.

Design und Strafe - Moderator (Florian Arnold) und Butler (Yuki Iwamoto)
Designkritiker Florian Arnold und der Butler (Yuki Iwamoto)
Quelle: Andrea Enderlein

Mit Japaner, Axt und Flammenwerfer

Schnell wird klar: Da gibt es nichts mehr zu retten. Schlechtes Design muss bestraft werden. Ein japanischer Butler bringt die Utensilien der Vernichtung und macht sich auch sofort daran, das schändliche Objekt aus der Welt zu schaffen. Auf jeweils andere und sehr kreative Weise werden die Gegenstände genüsslich zerstört. Explosionen. Splitter. Scherben. Rauch. Le Fin.

Die Welt von ZDFkultur

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.