Sie sind hier:

Gamedesign-Prof meets Rapper

Hört beim Zocken der Spaß auf? Gamedesign-Dozent Uke Bosse und Rapper Smudo gehen auf die Rennstrecke - ganz ohne CO2 und Stickoxide.

Videolänge:
15 min
Datum:
06.03.2019

Der Host

The one and only Uke Bosse: Journalist, Videospiel-Experte und Professor für Gamedesign. Als Host gibt er sich in Teil 2 von Durchgespielt die Ehre und zockt mit Rapper Smudo "iRacing".

Der (Mit-)Spieler

Mit den "Fantastischen Vier" hat Smudo deutschrichigen Rap salonfähig gemacht und damit ein Stück deutsche Popmusikgeschichte mitgeschrieben. Durch die Rennsimulation "Grand Prix Legends" wurde er dazu inspiriert, selbst echte Rennen zu fahren. Den Simulations-Nachfolger "iRacing" hält er für ein gutes Trainig für Autorennen in echt.

Das Game

"iRacing" ist ein extrem wirklichkeitsnahes Autorennen-Game, in dem man online gegen reale Mitspieler fährt und sich im Lauf seiner Karriere durch verschiedene Rennklassen ganz nach oben arbeiten kann - ganz wie im echten Rennfahrerleben.

  • Durchgespielt

    Host von Durchgespielt

Die Welt von ZDFkultur

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.