ECHO KLASSIK 2017

Kultur | Echo Klassik - ECHO KLASSIK 2017

Am 29. Oktober wird in der Hamburger Elbphilharmonie der "ECHO KLASSIK 2017" verliehen. Thomas Gottschalk moderiert die glanzvolle Gala mit internationalen Künstlern bereits zum vierten Mal.

Beitragslänge:
127 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 27.11.2017, 23:59

Zu den Preisträgern, die in Hamburg auf der Bühne stehen, gehören der Tenor Jonas Kaufmann als "Bestseller des Jahres" sowie die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker und der Geiger Daniel Hope. Sie erhalten den ECHO in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen".

Sängerin und Sänger des Jahres

Weitere große Stimmen sind in Hamburg live dabei: die Mezzosopranistin Joyce DiDonato und der Bariton Matthias Goerne, die von der Jury als Sängerin und Sänger des Jahres gewählt wurden.

Als Instrumentalisten werden der Pianist Maurizio Pollini und die Akkordeonistin Ksenija Sidorova ausgezeichnet. Einen ECHO KLASSIK als Nachwuchskünstler erhalten die Sopranistin Pretty Yende und der Pianist Lucas Debargue. Preisträgerin in der Kategorie "Solistische Einspielung" ist die Sopranistin Aida Garifullina, einen ECHO KLASSIK für die "Kammermusikeinspielung 19. Jahrhundert" bekommt die Cellistin Camille Thomas.

Die Preisträger des Abends

  • Sänger des Jahres

  • Sängerin des Jahres

  • Bestseller des Jahres

  • Klassik ohne Grenzen

  • Klassik ohne Grenzen

  • Instrumentalist (Klavier)

  • Solistische Einspielung (Gesang)

  • Nachwuchskünstlerin (Gesang)

  • Nachwuchskünstler (Klavier)

  • Kammermusikeinspielung

  • Instrumentalistin (Akkordeon)

  • Dirigent des Jahres

  • Würdigung des Lebenswerkes

Orchester und Dirigent des Abends

Für die musikalische Umrahmung des Gala-Abends in der Hamburger Elbphilharmonie sorgt das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter der Leitung seines Generalmusikdirektors und Chefdirigenten Kent Nagano. Der weltberühmte Dirigent darf sich ebenfalls über einen Preis freuen. Prämiert wird er als "Dirigent des Jahres" für seine Einspielung von Richard Strauss' "Eine Alpensinfonie".

Der ECHO KLASSIK in der Kategorie „Lebenswerk“ geht in diesem Jahr an Brigitte Fassbaender. Die Sängerin, Regisseurin, Autorin und Pädagogin ist eine der vielfältigsten und bedeutendsten Künstlerinnen unserer Zeit.

Brigitte Fassbaender
Quelle: Marc Gilsdorf

Der ECHO KLASSIK ist die höchste Auszeichnung für Musik auf Tonträger im Bereich der klassischen Musik, die einem Künstler in Deutschland verliehen werden kann. Seit 1994 zeichnet die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), jährlich herausragende Künstler mit dem ECHO KLASSIK aus.

Nachwuchsförderung

Die Liste der Preisträger aus über zwei Jahrzehnten liest sich wie das Who-is-who der internationalen Klassikszene. Aber auch die Förderung junger Talente war und ist Ziel des ECHO KLASSIK. Für zahlreiche Sänger, Instrumentalisten und Dirigenten war die Auszeichnung ein wichtiger Karriereschub.

Die Verleihung des ECHO KLASSIK hat sich zudem als erfolgreiche Marke im ZDF-Programm etabliert. Als eine der meistgesehenen Klassik-Sendungen im deutschen Fernsehen trägt sie seit nunmehr 21 Jahren dazu bei, die Faszination klassischer Musik einem breiten Publikum nahezubringen.

360 Grad-Livestream und Backstage-Interviews

Zum ersten Mal gibt es den ECHO KLASSIK auch als 360 Grad-Livestream: am 29. Oktober 2017 ab 17.00 Uhr hier zu sehen. Außerdem ab 22.00 Uhr Backstage-Interviews von Sarah Willis mit den auftretenden Künstlern.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.