Das Freitagsgebet

Pflicht für Männer, Freiwillig für Frauen

Das Freitagsgebet ist eine islamische Tradition, die für muslimische Männer verpflichtend und für muslimische Frauen wahlfrei ist. Es ist das wichtigste Gebet der gesamten Woche und soll, wenn möglich, gemeinschaftlich in der Moschee verrichtet werden. Die Besonderheit des Freitagsgebetes ist, dass vor dem eigentlichen Gebet eine Predigt (Chutba) durch einen Prediger (in der Regel der Imam der Moschee) gehalten wird.

Gebet in Berliner Moschee Quelle: dpa

Diese Predigten haben religiöse Ermahnungen aber auch ethische Forderungen des Islam zum Thema. In der Praxis hat die Predigt meist politische Inhalte zum Thema und wird nicht selten auch politisch instrumentalisiert. Das erste Freitagsgebet verrichtete der Prophet auf seinem Auszug aus Mekka nach Medina im Ranuna-Tal. Das Arbeiten oder Einkaufen, also jegliches weltliche Handeln, ist verboten, sobald der Imam mit seiner Predigt anfängt, bis das Gebet vollständig verrichtet wurde. Dies ist auch der Grund dafür, warum in vielen islamischen Staaten der Freitag ein "freier" Tag ist.

Voraussetzungen und Verrichtung

Damit das Freitagsgebet zur Verpflichtung wird, bedarf es einiger Voraussetzungen. So ist zum Freitagsgebet jeder freie Mann verpflichtet, der sich zu der Zeit nicht auf einer Reise befindet und sonst keine der erlaubten Entschuldigungsgründe vorweisen kann. Gründe für eine Befreiung sind Krankheit, die Aufsicht über Kranke, hohes Alter, starke, die Gesundheit schädigende Hitze oder Kälte, sehr widrige Witterung und fehlende Sicherheit bezüglich Leben oder Eigentum. Ob von diesen Befreiungsgründen Gebrauch gemacht wird, liegt im Ermessen des einzelnen Gläubigen: Jeder muss die Entscheidung nach eigenem Gewissen und im Hinblick auf das Wohlwollen des Schöpfers selbst entscheiden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet