Der Islam in Deutschland seit dem 11. September

Wichtige Ereignisse von 2001 bis 2010

In den zehn Jahren seit den Terroranschlägen vom 11. September hat sich die Wahrnehmung der Muslime verändert. Aus Nachbarn wurden Schläfer, Gesetze wurden verschärft, die Islam-Diskussionen in einem schrilleren Tonfall geführt.

2001

- Diskussion um Islamunterricht an deutschen Schulen
- Islamische Förderation übernimmt in Berlin an zwei Grundschulen in Eigenverantwortung Islam-Unterricht.
- Bundesinnenminister Otto Schily verbietet "Kalifatsstaat" und Diskussion um weitere Verbote von islamistischen Vereinen und Organisationen, zum Beispiel Mili Görüs

2002

- Das Bundesverfassungsgericht erlaubt wieder das Schächten von Schlachttieren
- Die Uni Münster plant einen Lehrstuhl für islamische Theologie
- Erstes Spitzentreffen von Zentralrat der Juden (Paul Spiegel) und der Muslime (Nadeem Elyas)
- Das Nordrhein-Westfalen erprobt als erstes Bundesland den Islamunterricht auf Deutsch an ausgewählten Schulen

2003

- Diskussion um die Schließung der König-Fahd-Akademie in Bonn
- Im Kopftuch-Streit an Schulen fordert das Bundesverfafssungsgericht eine gesetzliche Regelung der Länder. Auslöser ist der seit fünf Jahren dauernde Rechtsstreit der muslimischen Lehrerin Fereshta Ludin gegen das Land Baden-Württemberg, das das Tragen eines Kopftuchs im Schulunterricht verbietet.
- Diskussion um die Abschiebung von Metin Kaplan, dem sogenannten "Kalifen von Köln" in die Türkei
- Schily verbietet die Organisation "Hizb ut-Tahrir" - Großrazzien der Polizei folgen

2004

Otto Schily
Otto Schily Quelle: dpa

- Metin Kaplan wird in die Türkei abgeschoben
- Bundesinnenminister Otto Schily will Islam den christlichen Kirchen gleichstellen
- Der Verein "Al Aksa" wird verboten
- Diskussion um Maßnahmen zur verstärkten Integration von Ausländern
- Großdemonstration von Muslimen in Köln gegen Terror im Namen des Islam
- Diskussion um einen islamischen Feiertag in Deutschland. Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele löste die Diskussion aus
- Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und das Saarland führen ein Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen ein

2005

- Erstmals konvertieren in Deutschland mehr als 1000 Menschen zum Islam
- Beschluss der Zusammenarbeit zwischen Islamverbänden und deutschen Sicherheitsbehörden
- Der Zentralrat der Muslime fordert die Freilassung der im Irak entführten Archäologin Susanne Osthoff
- Berliner Ehrenmord-Prozess (Ermordung der Türkin Hatin Sürücü durch den Bruder)
- Islamisten-Prozess in München - Dies war der erste Prozess in Deutschland wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung

2006

Mohammed-Karrikaturist Kurt Westergaard
Kurt Westergaard Quelle: ap

- Der Karikaturenstreit um Mohammed-Zeichnungen in einer dänischen Zeitung hat auch Auswirkungen auf Deutschland
- Streit um Einbürgerungsfragebogen in Baden-Württemberg
- Eine Schule in Bonn suspendiert zwei Burka-Trägerinnen vom Unterricht
- Baden-Württemberg startet an 12 Grundschulen Modellversuch mit islamischen Religionsunterricht
- Die Aufführung der Mozart-Oper "Idomeneo" in einer Inszenierung von Hans Neuenfels wird wegen islamistischer Drohungen in der Deutschen Oper in Berlin im September abgesagt, im Dezember dann aber wieder aufgenommen
- Das Bayrische Verfassungsgericht prüft Kopftuchverbot
- Morddrohungen gegen die türkischstämmige Grünen-Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz, weil sie in einem Interview muslimische Frauen dazu aufgefordert hat, das Kopftuch abzulegen
- Anti-Kopftuch-Kampagne türkischstämmiger Politikerinnen
- Zehn Jahre "Tag der offenen Moschee" (immer am 3.10.)
- CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla sorgt mit seiner Äußerung "der Islam sei der Hauptversursacher für religiös motivierte Gewalt in der Welt" für Aufregung
- Die erste Deutsche Islamkonferenz startet am 27.9.2006. Initiator war der Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble
- Heftige Reaktionen der islamischen Welt zu Islam-Äußerungen von Papst Benedikt XVI. während einer Rede in Regensburg
- Erster Integrationsgipfel im Berliner Kanzleramt

2007

Sauerland-Terroristen Quelle: ap

- Grundsteinlegung für die erste Moschee im Osten Berlins und den neuen Bundesländern
- Gründung des Koordinierungsrates der Muslime während der deutschen Islamkonferenz. Der KRM ist der Spitzenverband der vier größten islamischen Organisationen in Deutschland
- Moscheen-Streit: Debatte um neue Moscheen in Deutschland (Auslöser sind geplante Neubauten in Köln und Frankfurt/Main)
- Das "Forum am Freitag" startet im Juli
- Der CSU-Politiker Beckstein fordert ein Konvertiten-Register
- Umstrittenes "Koran-Urteil" einer Frankfurter Familienrichterin
- Verhaftung von drei Mitgliedern der sogenannten "Sauerland-Gruppe", einer Terrorzelle der radikal-islamistischen terroristischen Vereinigung Islamische Dschihad-Union im September
- Der von Bassam Tibi geprägte Begriff "Leitkultur" wird in das Parteiprogramm der CDU und auch der CSU aufgenommen

2008

Rechtspopulismus in Europa
TS-Grafiken - Rechtspopulismus in Europa #6494a6 Quelle: imago

- Eröffnung des ersten repräsentativen Neubaus einer Moschee auf dem Boden der früheren DDR in Berlin
- Berichte über ein neues Netzwerk von Islamisten, die sog. Salafisten
- Umstrittener Anti-Islamierungskongress in Köln ("Pro Köln") , der schließlich verboten wird
- Koordinationsrat der Muslime kündigt Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Islamkunde der Universität Münster - Kontroverse um den Professor Sven Kalisch
- Bühnepremiere der "Satanischen Verse" von Salman Rushdie in Potsdam
- 3. Treffen der Deutschen Islamkonferenz , eine neue Website der DIK wird vorgestellt.
- In München startet ein Projekt "München-Kompetenz", Angebot für Imame zur Weiterbildung in Staatsbürgerkunde

2009

- Das "Gebetsraum-Urteil" des Berliner Verwaltungsgerichts: Danach darf ein muslimischer Schüler in seinem Berliner Gymnasium einmal täglich außerhalb der Unterrichtszeit nach islamischem Ritus beten. Das Land Berlin geht in Berufung.
- Beschluss auch nach der Bundestagswahl die Islamkonferenz weiter zu führen
- Eröffnung der ersten islamischen Bank wird geplant.
- Thilo Sarrazin entfacht mit seiner Forderung nach Kopftuch-Verbot an Schulen eine neue Integrationsdebatte
- Minarett-Verbot in der Schweiz löst auch in Deutschland neue Debatte aus
- Erstes Seelsorgetelefon für Muslime in Berlin
- Der Burkini kommt in Mode und löst eine Debatte aus (Gerichtsurteil des Oberverwaltungsgerichts Münster im Mai)
- Bundesverfassungsgericht erlaubt das Schächten von Schlachttieren
- Mord an der Ägypterin Marwa El Sherbiny in Dresden. Sie wurde während einer Strafverhandlung, in der sie als Zeugin aussagte, vom Angeklagten aus islamfreindlichen Motiven erstochen (1.7.) - dies löst international Debatten aus.
- Kermani-Affäre: Mit-Preisträger Kardinal Lehmann protestiert gegen die Verleihung des Hessischen Kulturpreises an den Schriftsteller und Islamwissenschaftler Navid Kermani - Die Preisverleihung wird verschoben.

2010

Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin Quelle: imago

- In Frankfurt startet der erste Studiengang Islamische Studien
- Start einer Hochschulausbildung für islamische Theologen. Ab dem Wintersemester 2011/12 soll in Tübingen, Münster und Osnabrück ein neuer Fachbereich "Islamische Studien" die Ausbildung von islamischen Religionslehrern für die Schulen sowie von Imamen mit theologischer Forschung verbinden
- Bundesweit einmaliges Modellprojekt in Baden-Württemberg zur Prävention von Islamismus - Lehrkräfte und Mitarbeiter in Jugendeinrichtungen für das Thema "islamistischer Extremismus" sensibilisieren
- Innenminister Thomas de Maiziere lädt erstmals Imame zum Dialog ein
- Diskussion um Verbot von Salafisten-Verein
- CSU-Politiker Horst Seehofer löst mit Forderung nach Zuwanderer-Stopp aus anderen Kulturkreisen eine Debatte an
- Thilo Sarrazin's neues Buch "Deutschland schafft sich ab" erscheint - Die Kontroverse und Sarrazins Äußerungen führen zu seiner Entlassung aus dem Vorstand der Bundesbank
- Umstrittene Rede des Bundespräsidenten Wulff zum Islam in Deutschland ("Der Islam gehört zu Deutschland") am Tag der Deutschen Einheit, 3.10.
- Das Oberverwaltungsgericht in Berlin kippt das Gebetsraum-Urteil des Verwaltungsgerichts - Ein muslimischer Gymnasiast darf sein Mittagsgebet nun doch nicht auf dem Schulgelände verrichten
- Wiederauflage der Deutschen Islamkonferenz - Ausschluss des Islamrats, daraufhin auch Absage des Zentralrats der Muslime
- Nach einer Studie lehnen ca. 60% der Deutschen den Islam ab

2011

Frauen in Afghanistan mit Burka
Burka Quelle: imago

- Anschlag des gebürtigen Kosovaren Arid U. am Frankfurter Flughafen: Zwei US-Soldaten werden erschossen, zwei weitere schwer verletzt. Eine Verbindung zu Islamisten wird vermutet
- Debatte um Auftritt des salafistischen Predigers Pierre Vogel in Frankfurt (April/Mai) - Die Salafisten bleiben weiterhin im Visier des Verfassungsschutzes
- Umstrittenes Vorgehen des neuen Bundesinnenministers Hans-Peter Friedrich bei der Islamkonferenz - Boykottaufruf der SPD (März) - Friedrich stößt mit seiner Äußerung zum Islam "Dass aber der Islam zu Deutschland gehört, ist eine Tatsache, die sich auch aus der Historie nirgends belegen lässt." Muslime vor den Kopf
- Diskussion über den Einfluss islamischer Friedensrichter bzw. die Scharia auf die deutsche Justiz
- Erneut soll das Bundesverfassungsgericht über das Kopftuch-Verbot im Schuldienst entscheiden (ein Urteil wird 2012 erwartet)
- Die geplante Moschee in Norderstedt bei Hamburg soll erstmals Windkraftanlagen in den Minaretten haben
- Burka-Streit in Frankfurt/Main: Eine Muslimin wollte nach der Elternzeit nur in der Burka wieder an ihrem Arbeitsplatz im Bürgeramt erscheinen. Das Land Hessen erlässt ein Burka-Verbot im öffentlichen Dienst

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet