Der Schriftsteller Zafer Senocak

Das neueste Buch: "Deutschsein"

Zafer Senocak, geboren 1961 in Ankara, seit 1970 in Deutschland, wuchs in Istanbul und München auf. Sein neuestes Buch ist "Deutschsein - Eine Aufklärungsschrift".

Der Schriftsteller Zafer Senocak wird im Jahr 1961 in Ankara geboren. Als Kind wächste er in Istanbul auf, als er neun Jahre alt ist, wandert seine Familie nach München aus. Er studiert dort Germanistik, Politik und Philosophie.

Litratur in deutscher Sprache

Buchtitel: Zafer Senocak "Deutschsein"
Buchtitel: Zafer Senocak "Deutschsein" Quelle: edition Körber-Stiftung

Schon als junger Mann veröffentlicht er erste Gedichte, Essays und Prosa in deutsch. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Berlin und schreibt für verschiedene Zeitungen, zum Beispiel auch für die "tageszeitung".

Sein neuestes Buch heißt "Deutschsein - Eine Aufklärungsschrift". Hierin denkt Zafer Senocak über die deutsche Identität nach: Einerseits sei man stolz auf die multikulturelle Fußball-Nationalmannschaft, andererseits führe man erbitterte Debatten über den Islam im Feuilleton und auf der Straße. Senocaks These: Es gibt viele biografische Wege, ein Deutscher zu werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet