Folgeschäden

Die Folgen von 9/11 im Film

Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 hat sich das Zusammenleben zwischen Christen und Muslimen verändert. Menschen mit orientalischem Äußeren geraten plötzlich in Generalverdacht, Schläfer zu sein. Ist der nette Nachbar vielleicht ein Terrorist? Der Zweifel kann sogar Familien zerstören. Davon handelt der Film "Folgeschäden" von Samir Nasr.

Filmszene aus "Folgeschäden"
Szene aus "Folgeschäden"


Tariq Slimani (Mehdi Nebbou), der aus Algerien stammt, arbeitet als Virologe in der Forschung. Mit seiner Frau, der Art Directorin Maya (Silke Bodenbender), und dem gemeinsamen Kind Karim lebt Tariq in Hamburg. Das Familienglück wird schwer erschüttert, als sich das Bundeskriminalamt für den Muslim Tariq zu interessieren beginnt. Es besteht ein Anfangsverdacht gegen Tariq: Die Kriminalbeamten zeigen Maya ein Bild, das Tariq als Vertreter der muslimischen Gemeinde Hamburgs bei der Hochzeit von Said Bahaji zeigt, der als einer der Drahtzieher der Anschläge des 11. September gilt.

Die Saat des Zweifels

Für die Beamten des BKA liegt der Verdacht nahe, dass es sich bei Tariq um einen "Schläfer" handelt. In Maya keimt der Zweifel: Was ist, wenn die Polizei recht hat und der Verdacht kein Irrtum ist?

Szene aus "Folgeschäden"


Sie beargwöhnt ihren Mann: Was ist mit Tariqs frommem iranischen Freund Reza (Mehdi Moinzadeh), dessen Ansichten bei ihrem Mann auf immer mehr Zustimmung zu stoßen scheinen? Und ist Tariq wirklich unschuldig, als aus seinem Labor ein Stamm Ebola-Viren verschwindet?

Samir Nasr ist es gelungen, die Grundstimmung des Zweifels und des Verdachtes zu verfilmen, ohne dabei zu moralisieren. Der Film "Folgeschäden" zeigt das Eindringen des Politischen ins Private und die zerstörerische Kraft, die darin liegt, in jedem Muslim den potenziellen Terroristen sehen zu wollen. Im Falle Tariqs im Übrigen völlig unbegründet, wie sich am Ende des Filmes herausstellt, wenn es schon fast zu spät ist für die Ehe von Maya und Tariq.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet