Sie sind hier:

Frauen im Dschihad

Deutsche Dschihadistinnen in Syrien und Irak

Kultur | Forum am Freitag - Frauen im Dschihad

Weshalb zieht es Frauen aus Deutschland in den Dschihad? Was erwartet sie in Syrien und im Irak? "Forum"-Moderator Abdul-Ahmad Rashid über radikalisierte Frauen und deren Motive.

Beitragslänge:
11 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.08.2025, 23:59

Weshalb zieht es Frauen aus Deutschland in den Dschihad? Was erwartet sie in Syrien und im Irak? "Forum"-Moderator Abdul-Ahmad Rashid über radikalisierte Frauen und deren Motive.

Immer häufiger folgen auch junge Frauen aus Deutschland dem Ruf der Terrormiliz Islamischer Staat zum Kampf in Syrien oder im Irak. Das Manifest der Khanssaa-Brigade, einer rein weiblichen Einheit der Terrororganisation IS, beschreibt den Alltag und die Rolle der Frauen im selbst ernannten Kalifat. Dieses Manifest ist kürzlich in deutscher Übersetzung erschienen. Kommentare von der aus dem "Forum am Freitag" bekannten islamischen Theologin Hamideh Mohagheghi ordnen das IS-Manifest ein. So gelingt ein seltener Einblick in das Innenleben des IS. Der Herder-Verlag schreibt in seinem Klappentext: "Das Buch ist eine Absage an jede »Dschihad-Romantik«. Aufwühlend und aufklärend zugleich."

    Buchcover "Frauen für den Dschihad"

    Mohagheghi, Hamideh (Hrsg.)
    (Übersetzt von Hanane El Boussadani)
    Frauen für den Dschihad
    Das Manifest der IS-Kämpferinnen
    Verlag Herder
    ISBN 978-3-451-34832-7

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.