Kunst, die unter die Haut geht

Der Wiener Tattoo-Künstler El Hac

"Forum am Freitag"-Moderator Kamran Safiarian besucht das Tattoo-Studio von El Hac und spricht mit dem bekennenden Muslim über dessen Kunst.

Die Motive, die sich Menschen als Tätowierung stechen lassen, ähneln sich häufig. Beliebt sind zum Beispiel japanische oder chinesische Schriftzeichen. "Die arabische Kalligrafie bietet viele Möglichkeiten: Man kann sie in jede Form hineinfließen lassen", sagt der Tattoo-Künstler El Hac - und tätowiert seinen Kunden ganz eigene Motive. Er lässt die arabische Schrift beispielsweise in die Form von Tieren und Pflanzen einfließen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet