Sie sind hier:

Mitbestimmen aus der Ferne

Deutschtürken können hier für Türkei wählen gehen

Fans hören zu: Recep Tayyip Erdogan spricht in Karlsruhe

Warum begeistern sich in Deutschland lebende Türken so für die Politik der Türkei? Weshalb besuchen Sie Wahlkampfveranstaltungen von Erdogan oder protestieren gegen ihn? Vedat Acikgöz sucht Antworten.

15.05.2015
15.05.2015
Video leider nicht mehr verfügbar

Warum begeistern sich in Deutschland lebende Türken so für die Politik der Türkei? Weshalb besuchen Sie Wahlkampfveranstaltungen von Erdogan oder protestieren gegen ihn? Vedat Acikgöz sucht Antworten.

Türken in Deutschland können zurzeit ihre Stimmen für die Parlamentswahlen am 7.6. in der Türkei abgeben. Schon viele türkische Politiker sind deshalb seit Wochen in Deutschland unterwegs, weil sie um die Stimmen der Türken hier im Land werben wollen. Am 10. Mai war auch der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Karlsruhe, weil er dort "türkische Jugendliche treffen" wollte. Diesen Termin hat sich "Forum am Freitag"-Moderator Vedat Acikgöz zum Anlass genommen, um der Frage nachzugehen, warum türkische Jugendliche sich eher für die türkische Politik interessieren und nicht für die Politik der "neuen Heimat". In Karlsruhe sucht er nach Antworten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.