Sie sind hier:

Weihnachtsgeschenke für Muslime?

Was Muslime mit den freien Tagen anfangen

"Forum am Freitag"-Moderatorin Nazan Gökdemir hat Humera Ashraf und Jose Madeira besucht: Er ist Christ, sie ist Muslimin, zusammen haben sie zwei Kinder. Wie läuft Weihnachten bei ihnen?

Datum:
20.12.2013
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

"Forum am Freitag"-Moderatorin Nazan Gökdemir hat Humera Ashraf und Jose Madeira besucht: Er ist Christ, sie ist Muslimin, zusammen haben sie zwei Kinder. Wie läuft Weihnachten bei ihnen? Feiern sie als Familie gemeinsam muslimische und christliche Feiertage?

Eigentlich ist Weihnachten ein christliches Fest, doch auch immer mehr Muslime in Deutschland nehmen daran teil. Viele empfinden es als Bereicherung. Und muslimische Eltern möchten ihre Kinder in der Weihnachtszeit nicht isolieren. Besonders die Angehörigen der zweiten und dritten Generation gehen dazu über, ihren Kindern auch zu Weihnachten Geschenke zu geben. Manche Muslime gehen noch weiter und schmücken ihre Häuser mit Weihnachtsdekoration. Doch Christbaum und Adventskranz sind weiterhin ein Tabu.

Eine gute Stimmung

Überhaupt wird die vorweihnachtliche Stimmung, wenn die deutsche Öffentlichkeit fast zum Erliegen kommt, von vielen Muslimen als sehr angenehm empfunden. Zumal die weihnachtlichen Feiertage auch für die Muslime freie Tage sind und deshalb ein Anlass für viele muslimische Familien, enger zusammenzurücken. Doch Kontakte zwischen Muslimen und Christen an diesen Tagen sind höchst selten.

Denn obwohl Muslime in den letzten Jahren vermehrt Christen beispielsweise zum gemeinsamen Fastenbrechen im Ramadan einladen, bleiben persönliche Einladungen von christlicher Seite zu Weihnachten oder gar an Heiligabend aus. Weihnachten ist ein sehr enges Familienfest. Einladungen an Nichtfamilienmitglieder, seien sie Nichtmuslime oder Muslime, sind äußerst selten. Für Muslime ist das befremdlich: Beim Fest zum Ende des Ramadans oder zum Opferfest stehen für alle Menschen die Türen offen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.