Sie sind hier:

Kida Khodr Ramadan

"Kreuzberger Berliner Libanese"

Er hat es geschafft. Kida Khodr Ramadan kam mit seinen Eltern als Flüchtlingskind von Beirut nach Berlin. In Armut aufgewachsen, ist er heute Filmstar und Regisseur.

Videolänge:
13 min
Datum:
24.11.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.11.2023

Mehr GERMANIA

Fatih Akin

GERMANIA - Fatih Akin 

  • Untertitel

Das Xatar-Projekt war ein "Back to the Roots": Wer bin ich, wo ‎komme ich her?‎‎

19.10.2022
Videolänge
Ezhel

GERMANIA - Ezhel 

  • Untertitel

"Ich hoffe, dass sie lernen, dass man Kunst nicht einsperren kann."

21.09.2022
Videolänge
Weißt du, als Regisseur kannst du sogar ein Ufo landen lassen auf der Sonnenallee. […] Ich will meine Geschichten erzählen, die mir weh tun, die mich freuen. Wie man Kulturen zusammenmischen kann.
Kida Khodr Ramadan

Die Möglichkeit, den Raum haben, eigene Geschichten zu erzählen - darum geht es ihm. Dass ihm mal so viele Menschen zuhören und zusehen werden, stand lange nur in den Sternen. 1976 wird Kida Khodr Ramadan in Beirut geboren. Als sich der libanesische Bürgerkrieg verschärft, verlässt die Familie das Land. Erste Station: ein Kreuzberger Wohnheim für Asylbewerber. Ramadan wächst mit sechs Geschwistern in Berlin auf und verlässt die Schule ohne Abschluss.

Die ersten Auftritte: Breakdance und Hip-Hop auf der Straße. 2002 dann das Schauspieldebüt in Neco Çeliks Film "Alltag". Es folgt die Zusammenarbeit mit Detlev Buck, Tatort- und Theaterengagements. Der endgültige Durchbruch kommt 2017, mit der Rolle des melancholischen Gangsters Toni Hamady in der Serie "4 Blocks". Heute ist Kida Khodr Ramadan Schauspieler, Regisseur, Produzent und Vater von sechs Kindern.

Bei GERMANIA spricht er über Heimat, Identität und über die Kraft des Geschichtenerzählens.

Unsere Kultursendungen

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

ZDF-Kultur - Bühne L und Bühne M

Kulturdokus 

Musik, Kino, Kunst, Literatur, Diskussionen - die ganze Vielfalt von Kultur, abgebildet und aufbereitet in Dokumentationen aus fernen und heimischen Gefilden. Bildung pur.

Rolemodels

RoleModels

Porträts von Frauen, die sich allen Widrigkeiten zum Trotz in ihren Disziplinen durchgesetzt haben und viele Menschen für ihre Arbeit begeistern: u.a. Nikeata Thompson, Sophia Flörsch und Düzen Tekkal

Jo Schueck unterwegs in den USA

aspekte

Kurz vor den Midterm-Wahlen in den USA begibt sich „aspekte“ auf einen Roadtrip durch den Nordwesten der USA. Was trennt und was verbindet die Menschen in den USA?

Sag's mir

Sag's mir

Zwei Fremde treffen aufeinander, die verschiedene Meinungen und Werte vertreten. Nach persönlichem Kennenlernen steht am Ende die Frage, ob sie sich wiedersehen und weiter zum Thema diskutieren.

Pop Around the Clock

Pop Around the Clock

Alles rund um Pop Around the Clock - Videos, Songlisten und Künstlerinfos im Überblick, wann und wo Du willst! Darunter P!nk, Sarah Connor, The Rolling Stones, Depeche Mode und Coldplay.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.