Sie sind hier:

Glanzvoller Raum für literarische Werke

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar

Auferstanden aus der Asche. Nach der Brandkatastrophe im Jahr 2004 wurde der Zentralbau der deutschen Klassik mit seinem beeindruckenden Rokokosaal saniert und es entstand zugleich ein neuer Bibliotheksbau.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.07.2023

Viel Platz für Ideen und Poesie

Die 1691 gegründete Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar gehört seit 1998 zum Weltkulturerbe der Unesco. Bereits seit dem 18. Jahrhundert gilt sie als eine der bekanntesten Bibliotheken in Deutschland. Namensgeberin war die Weimarer Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach.

Auferstehung aus der Asche

Das Hauptgebäude wurde beim größten Bibliotheksbrand der deutschen Nachkriegsgeschichte am 2. September 2004 schwer beschädigt. Bei der Katastrophe verbrannten 50.000 Bände und 37 Gemälde - sie gingen unwiederbringlich verloren. Rund 62.000 Bände wurden mit zum Teil großen Schäden geborgen. Kostbarkeiten im aktuellen Bestand von rund einer Million Titeln sind unter anderem 2.000 mittelalterliche Handschriften, eine Bibelsammlung mit der ersten Gesamtausgabe von Martin Luthers Bibelübersetzung von 1534 sowie 10.000 historische Landkarten und die weltweit größte "Faust"-Sammlung. Das Gebäude wurde nach dem Brand für 12,8 Millionen Euro saniert. Dabei ist neben dem ausgebrannten Dachgeschoss auch der Rokokosaal nach historischem Vorbild saniert worden.

Die Welt von ZDFkultur

Peaches und Britta Thie

Kultur | Art Work - Peaches besucht Britta Thie

Mit Peaches und Thie treffen eine Elektroclash-Sängerin und eine Experimentalfilmerin aufeinander

Videolänge:
12 min
Moritz Eggert erklärt Carmen

Kultur | Oper für Ungeduldige - Carmen

Erotik, chromatische Tonleitern, Hipsterkneipen: Moritz Eggert fasst die Oper Carmen zusammen

Videolänge:
1 min
Shahak Shakira spielt Pokemon

Kultur | Durchgespielt - Pokémon Rot

Eine freundliche Abwechslung von seiner misanthropischen Weltsicht für Shahak Shapira

Videolänge:
15 min
Moritz Eggert erklärt Rigoletto

Kultur | Oper für Ungeduldige - Rigoletto

Moritz Eggert erklärt, was die Oper mit "Game of Thrones" zu tun hat

Videolänge:
2 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.