Sie sind hier:

Albrecht Schuch

Masterclass Schauspiel

Albrecht Schuch spricht über seine Rollen in "Systemsprenger", in "Berlin Alexanderplatz" und in "Bad Banks" - und darüber, wie zwischen Handwerk und Intuition Leichtigkeit und Zauber entsteht.

72 min
72 min
22.12.2020
22.12.2020
Das ist eine ganz große Sehnsucht und manchmal auch ein großes Unbehagen, das ich habe, wenn ich Bücher lese oder Filme sehe, dass zu viel geredet wird. Ich mag es, Pausen herzustellen, ich mag es, stillen Momenten ganz verschiedene Farben zu geben und Töne.
Albrecht Schuch

Bereits in der Schule sammelte der 1985 in Jena geborene Albrecht Schuch erste Bühnenerfahrungen am dortigen Theaterhaus. Nach dem Studium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater war er bis 2013 festes Ensemblemitglied am Maxim Gorki Theater in Berlin. Neben Gastrollen u.a. am Burgtheater in Wien ist er seit 2002 in zahlreichen Film- und TV-Produktionen zu sehen. Für seine Rolle als "Harry Klein" in Sven Regeners Romanverfilmung "Neue Vahr Süd" wurde er mit dem Deutschen Comedypreis in der Kategorie "Beste TV-Komödie" ausgezeichnet. Weitere Preise folgten, so unter anderem 2016 der Grimme-Preis für seine Rolle in der NSU-Trilogieverfilmung "Die Täter-Heute ist nicht alle Tage".

2018 erhielt Albrecht Schuch den Deutschen Schauspielerpreis als Bester Nebendarsteller für seine Darstellung in der Fernsehproduktion "Gladbeck" sowie den Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen für "Bad Banks", 2019 den Deutschen Fernsehpreis als "Bester Schauspieler" sowie die "Goldene Kamera". Den bisherigen Höhepunkt seiner Karriere erreichte er mit der Hauptrolle in "Systemsprenger" und der Nebenrolle des Psychopathen Reinhold in "Berlin Alexanderplatz". Bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises 2020 wurden ihm beide Darstellerpreise zuerkannt.

Mehr Masterclass

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.