Sie sind hier:

Gregor Bonse

Masterclass Tongestaltung

Gregor Bonse erzählt von der Magie, die er erlebt, wenn er glaubwürdige Realitäten erschafft oder Psyche und Emotionen in Sound ausdrückt und von der Kunstwelt zwischen Realismus und Musik.

44 min
44 min
22.12.2020
22.12.2020
Wenn der Film geschnitten ist, die Bilder alle passen - dann beginnt in dunklen Studios dieser wunderbare Prozess des Sounddesigns.
Gregor Bonse

Nachdem Gregor Bonse, 1986 in Bielefeld geboren, seine Jugend in Big Bands, Jazz- und Rock-Combos, Musicals und im Theater verbracht hatte, entdeckte er den Filmton als sein wichtigstes kreatives Medium. Sein besonderes Interesse für den brasilianischen Film und den Bossa-Nova hat ihn 2007 nach São Paulo geführt, wo er an den JLS-Synchronisationsbühnen assistierte und an "A Suprema Felicidade" des gefeierten Regisseurs Arnaldo Jabor mitarbeitete. 2010 holte ihn Damian John Harper nach New York, um "Teardrop" zu drehen, eine Zusammenarbeit, die später mit "Los Ángeles" in Südmexiko fortgesetzt wurde. 2013 schloss er sein Studium an der Filmuni Babelsberg als Diplom-Tonmeister für audiovisuelle Medien ab.

Seitdem arbeitete er als Mischtonmeister, Sound Designer und Supervisor u.a. mit Regisseur*innen wie André Schick, Christian Schwochow, Dani Levy, Moritz Bleibtreu, Christian Alvart, Jennifer Fox, Alex Hall oder Sönke Wortmann. 2017 erhielt er den Preis der Deutschen Fernsehakademie für seine Tongestaltung des ZDF-Dreiteilers "Der gleiche Himmel" von Oliver Hirschbiegel. 2018 wurde er für den Deutschen Filmpreis für "Der Mann aus dem Eis" von Felix Randau nominiert. 2020 konnte er die Goldene Lola für seine Arbeit an Nora Fingerscheidts "Systemsprenger" mit nach Hause nehmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.