Sie sind hier:

Peter Schneider liest

Literatur Session: Starautor*innen lesen aus ihren Werken

Peter Schneider gehört zu den revolutionären Köpfen der 68er-Bewegung - mit Rudi Dutschke, Gaston Salvatore und Urike Meinhof. Seine Erzählung "Lenz" avancierte 1973 zum Kultbuch nach dem Scheitern ihrer Utopie.

38 min
38 min
23.04.2020
23.04.2020
Video verfügbar bis 22.04.2021

"Rebellion und Wahn" wurde sein Lebensbuch. Zu seinem 80. Geburtstag liefert Peter Schneider dazu eine erstaunlich kritische Analyse. Er liest aus seinem Buch "Denken mit dem eigenen Kopf" die Essays "Der 9. November 1989 aus 10.000 km Entfernung betrachtet" und "Mit welchem Kopf denkt man, wenn nicht mit dem Eigenen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.