Belcanto - Die Tenöre der Schellack-Zeit

Film von Jan Schmidt-Garre

Enrico Caruso

Kultur | Musik und Theater - Belcanto - Die Tenöre der Schellack-Zeit

Was macht die Tenöre der Schellack-Zeit so unvergleichlich? Die 3Sat-Dokumentation zeigt die Entwicklung des Belcanto im 20. Jahrhundert mit den besten Ton- und Bildaufnahmen der größten Tenöre.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 01.07.2017, 22:30 - 23:44
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Ihre Namen sind legendär und auch heute noch der Inbegriff des Belcanto: Enrico Caruso, Richard Tauber, Tito Schipa.  Die Tenöre der Schellackzeit können es, was ihren Ruhm angeht, ohne weiteres mit den Startenören von heute aufnehmen.

Insbesondere Enrico Caruso gilt vielen als der vielleicht größte Tenor aller Zeiten. Er revolutionierte den klassischen Belcanto in einer Weise, die stilprägend für das gesamte 20. Jahrhundert werden sollte. Mit seinen über 400 Schallplattenaufnahmen trug er entscheidend dazu bei, die Schallplatte als Massenmedium zu etablieren. Als dann in den 1930er Jahren der Tonfilm aufkam, wurden Sänger wie Joseph Schmidt oder Beniamino Gigli auch noch zu Kinostars.

Kultur | Musik und Theater - Joseph Schmidt

Zwei Kinotrailer mit Joseph Schmidt

Videolänge:
8 min
Datum:

Filmautor Jan Schmidt-Garre ist in den 1990er Jahren zu den letzten damals noch lebenden Weggefährten der Sänger gereist. In New York traf er Michael Sisca, der den 1921 gestorbenen Enrico Caruso noch persönlich gekannt hat. In Moskau entdeckte er in der Wohnung von Ivan Koslowskys Tochter etliche verrostete Filmdosen mit bis dahin völlig unbekannten Filmaufnahmen des großen russischen Tenors. In Amsterdam berichtete die Sängerin Paula Lindbergh-Salomon in einem bewegenden Interview vom Schicksal ihres engen Freundes Joseph Schmidt, der trotz seines sogar von Joseph Goebbels gelobten Schlagers  „Ein Lied geht um die Welt“ nicht mehr auftreten durfte und später auf der Flucht vor den Nazis starb.

Die Erinnerungen der Zeitzeugen und Weggefährten sowie die vielen wiederentdeckten Filmaufnahmen sind heute Dokumente von unschätzbarem Wert. Sie machen die Faszination und die bis heute fortdauernde Wirkung der großen Tenöre der Schellackzeit verständlich und unmittelbar erfahrbar.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.