Coldplay: Ghost Stories

Ghost Stories Arena, Los Angeles, USA, 2014

Die Band Coldplay, von links nach rechts: Jonny Bucklan, Guys Berryman, Chris Martin, Will Champion.

Kultur | Musik und Theater - Coldplay: Ghost Stories

Mit ihrem sechsten Studioalbum markiert die britische Band Coldplay einen radikalen Stilwechsel. Im Mai 2014 zeichnen sie drei Konzerte in einem dafür gebauten Studio in Los Angeles auf.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 01.05.2016, 18:21 - 19:17
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Zwischen Traum und Wirklichkeit

Nach den luxuriösen Pop-Hymnen des vorangegangenen Albums, mit denen die Band eine triumphale Welttournee absolviert, ziehen sich Coldplay ab Ende 2012 für über ein Jahr nach London zurück. Ein zurückgenommenes, akustisches Album soll "Ghost Stories" werden, ein Gegensatz zum überproduzierten Vorgänger "Mylo Xyloto". Schlagzeuger Will Champion sagt dazu:"Das kann wirklich gut werden. Wir werden sehr vorsichtig sein, um nicht pompös und überladen zu klingen. Es ist ein Neustart, eine Neuorientierung."

Die Singleauskopplung "A Sky Full of Stars" vom neuen Album beweist, dass Coldplay auf dem richtigen Weg sind: In 86 Ländern schafft es die Band im Mai 2014 auf Platz eins der iTunes-Charts. Bereits im März 2014 hat die Band unter großer Geheimhaltung drei Konzerte in einem extra dafür gebauten Studio in Los Angeles aufgezeichnet.

Regisseur Paul Dugdale stellt die Band in die Mitte des Raums, umgeben von 800 Zuschauern, und inszeniert einen Konzertfilm zwischen Traum und Wirklichkeit. Alles bewegt sich um 360 Grad, Videoprojektionen und Lichtinstallationen unterstützen den noch nie dagewesenen Ansatz einer Konzertaufzeichnung, die eher an einen Film erinnert als an ein gängiges Konzert. 3sat präsentiert das Konzert aus der Ghost Stories Arena in Los Angeles, USA, bei dem natürlich auch einige große Hits der letzten Alben, darunter "Viva la Vida", "Paradise" und "Clocks", nicht fehlen.

Im Anschluss ab 15.00 Uhr sehen Sie in 3sat Jeff Lynne's ELO: Hyde Park 2014

Songliste

  • Always in my Head
  • Magic
  • Clocks
  • Ink
  • True Love
  • Midnight
  • Viva la Vida
  • Another's Arms
  • Oceans
  • A Sky Full of Stars
  • O
  • Paradise

Band

Chris Martin: Gesang, Klavier, Gitarre
Jonny Buckland: Leadgitarre, Chor
Will Champion: Schlagzeug, Perkussion, Chor
Guy Berryman: Bass, Keyboard

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.