Sie sind hier:

Kevin John Edusei dirigiert das LSO

Werke von Mendelssohn, Boulanger und Schumann

Kevin John Edusei ist einer der vielversprechenden jungen deutschen Dirigenten. Ein Konzert mit dem London Symphony Orchestra aus St. Luke Old Street.

79 min
79 min
23.02.2021
23.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.08.2021

Kevin John Edusei stammt aus Bielefeld und ist einer der herausragenden jungen Dirigenten in Deutschland. Er hat mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, den Bamberger Symphonikern und dem London Symphony Orchestra gearbeitet und ist seit 2014 Chef der Münchner Symphoniker. Kevin John Edusei fühlt sich besonders der Musik der Frühromantik und des frühen 20. Jahrhunderts verbunden, wofür das Programm seines Konzerts mit dem London Symphony Orchestra geradezu exemplarisch steht.

Kevin John Edusei erläutert die Werke:

Felix Mendelssohn, Musik zu Shakespeares "Sommernachtstraum"

Woran viele Menschen bei der Ouvertüre zum von "Sommernachtstraum" nicht denken ist, dass Mendelssohn dieses Stück früher komponiert hat als die Bühnenmusik, die Jahre später entstand. Er war erst 17 Jahre alt, als er dieses bemerkenswerte Stück fertigstellte und ich denke, es ist eines der bemerkenswertesten Stücke des gesamten frühromantischen Repertoires das wir haben. Wenn ich es mir anschaue kann ich nur Perfektion sehen. Und mit Perfektion meine ich, es gibt eine dramaturgische Linie, es gibt Elemente großer Freude, Charaktere, die wir in Shakespeares Schauspiel finden, wie die Handwerker oder Nick Bottom als Esel, aber auch eine sehr bewegende und intime Qualität, die so besonders ist in Mendelssohns Musik und die dieses Stück so wertvoll macht.

Lili Boulanger, "D'un Matin de Printemps"

Kevin John Edusei mit dem London Symphony Orchestra
Kevin John Edusei mit dem London Symphony Orchestra
Quelle: LSO

Lili Boulanger ist eine sehr inspirierende und interessante Komponistin. Wie Felix Mendelssohn galt auch sie als musikalisches Wunderkind und ihre Begabung wurde sehr früh entdeckt. Sie wuchs in einer sehr musikalischen Umgebung auf und war die erste Frau, die 1913 den „Prix de Rome“ gewann, damals der prestigeträchtigste Musikpreis. "D'un Matin de Printemps" ist in gewisser Weise ein sehr komprimiertes Stück, es ist so reich an musikalischem Material, dass man es leicht erweitern und eine komplette Symphonie daraus machen könnte, aber es ist nur 5 Minuten lang. An der Oberfläche ist es sehr offen und fröhlich, aber es hat die Schwerkraft und Tiefe eines sehr reifen Werkes, was für eine 24-jährigen Komponistin, die kurz nach Fertigstellung dieses Stücks starb, etwas ganz Besonderes ist.

Robert Schumann, Sinfonie Nr. 1 in B-Dur ("Frühlingssinfonie")

Robert Schumanns "Frühlingssinfonie" in B-Dur beginnt mit einem Motiv, das auf Versen aus einem Gedicht von Adolf Böttger basiert: "Oh wende, wende dein Lauf, im Tale blüht der Frühling auf". Schumann schrieb an den Dirigenten einer frühen Aufführung, nachdem Felix Mendelssohn das Stück mit dem Gewandhausorchester in Leipzig uraufgeführt hatte: "Sie sollten im Orchester eine Sehnsucht nach dem Frühling evozieren". Und ich kann Ihnen versichern, dass das London Symphony Orchestra und ich uns bestimmt nach dem kommenden Frühling sehnen und wir hoffen, dass wir Ihnen dieses Gefühl vermitteln können!

Programm
Felix Mendelssohn Musik zu "Ein Sommernachtstraum"
Lili Boulanger "D'un Matin de Printemps"
Robert Schumann Sinfonie Nr. 1 in B-Dur ("Frühlingssinfonie")
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.