Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2017

Live aus Wien

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Kultur | Musik und Theater - Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2017

Die Wiener Philharmoniker präsentieren das traditionsreiche Neujahrskonzert. Auch 2017 überträgt das ZDF live aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

Datum:
Sendungsinformationen:
Keine Sendungsinformationen verfügbar

Die musikalische Leitung liegt erstmals in den Händen von Gustavo Dudamel. Der 1981 in Venezuela geborene Maestro ist damit der jüngste Dirigent in der über 75-jährigen Geschichte des Neujahrskonzerts.

Gustavo dudamel
Gustavo Dudamel dirigiert erstmals das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. Quelle: Gerardo Gomez

Sein Debüt am Pult der Wiener Philharmoniker feierte Dudamel 2007 in Luzern. Bei den philharmonischen Abonnementkonzerten 2011 setzten Dirigent und Orchester die Zusammenarbeit fort. 2012 übernahm Dudamel die musikalische Leitung beim Sommernachtskonzert im Schlosspark von Schönbrunn, und 2014 dirigierte er das Orchester bei der traditionellen Wiener-Philharmoniker-Woche in Japan. Am 1. Januar 2017 folgt nun seine Premiere beim wohl berühmtesten Konzert der Welt.

Wiener Staatsballett
Das Wiener Staatsballett tanzt erstmals in der Hermesvilla Quelle: ORF / Günther Pichlkostner


Mittlerweile verfolgen über 90 Länder den Neujahrsgruß der Philharmoniker und die damit verbundene Botschaft von Hoffnung, Frieden und Freundschaft. Vom Walzer bis zur Polka: Auch 2017 stehen die heiteren und besinnlichen Kompositionen der Strauß-Familie und deren Zeitgenossen auf dem Programm. Das Wiener Staatsballett tanzt nach einer Choreographie von Renato Zanella in der Hermesvilla, einem Schloss, das Kaiser Franz Joseph für seine Sisi im Lainzer Tiergarten errichten ließ.

Das Programm des Neujahrskonzerts

Franz Lehàr - Nechledil-Marsch aus der Operette „Wiener Frauen“

Emil Waldteufel - Les Patineurs, Walzer, op. 183

Johann Strauß, Sohn - ‘S gibt nur a Kaiserstadt, ‚s gibt nur a Wien, Polka, op. 291

Josef Strauß - Winterlust, Polka schnell, op. 121

Johann Strauß, Sohn - Mephistos Höllenrufe, Walzer, op. 101

Johann Strauß, Sohn - So ängstlich sind wir nicht, Polka schnell, op. 413

Franz von Suppé - Ouvertüre zur Operette „Pique Dame“

Carl M. Ziehrer - Hereinspaziert!, Walzer aus der Operette „Der Schätzmeister“, op. 518

Otto Nicolai - Mondaufgang aus der Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“

Johann Strauß, Sohn - Pepita-Polka, op. 138

Johann Strauß, Sohn - Rotunde-Quadrille, op.360

Johann Strauß, Sohn - Die Extravaganten, Walzer, op. 205

Johann Strauß, Vater - Indianer-Galopp, Polka schnell, op. 111

Josef Strauss - Die Nasswalderin, Polka mazur, op. 267

Johann Strauß, Sohn - Auf zum Tanze!, Polka schnell, op. 436

Johann Strauß, Sohn - Tausend und eine Nacht, Walzer nach Motiven der Operette „Indigo“, op. 346

Johann Strauß, Sohn - Tik-Tak, Polka schnell, op. 365

Eduard Strauß - Mit Vergnügen, Polka schnell, op. 228

Johann Strauß, Sohn - An der schönen blauen Donau, Walzer, op. 314

Johann Strauß, Vater - Radetzky-Marsch, op. 22

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet