"Nach Berlin, nach Berlin!"

Sehnsuchtsort Theatertreffen

Holzhütte im Schnee mit drei erleuchteten Fenstern. Menschen in und vor dem Haus - Bühnenbild zu "Drei Schwestern"

Kultur | Musik und Theater - "Nach Berlin, nach Berlin!"

Das 54. Berliner Theatertreffen zeigt sich so vielseitig wie selten zuvor. Formexperimente, installative Versuchsanordnungen, große Klassiker, viel Musik und atemberaubende Bühnenbilder.

Datum:

Jede der zehn geladenen Inszenierungen steht für eine eigene theatrale Welt. Die brennende Tagespolitik, Populismus, autokratische Regime, Flucht, Vertreibung und Krieg spielen nur indirekt eine Rolle, sind auf den ersten Blick nicht erkennbar oder schlichtweg kein Thema. Das überrascht, gerade in diesem Jahr hatte man anderes erwartet. Vielleicht ist es aber auch eine Rückbesinnung des Theaters auf seine ästhetischen Stärken. Nicht die Metropolen dominieren das Feld, kleine Häuser und Regienewcomer sind in der Überzahl.

Starke Stücke

Genau diese Besonderheiten der diesjährigen Auswahl, bilden die drei Starken Stücke ab, die 3sat in seinem Programm zeigt. Der Australier Simon Stone erschafft eine radikal zeitgenössische Version von Tschechows Klassiker "Drei Schwestern" am Theater Basel. Kein Wort des Originals lässt er übrig, doch Tschechows großes Thema der unerfüllten Liebe bleibt auch im heutigen Gewand erschütternd schmerzhaft.

Ein großer Nostalgiker ist der schweizerische Regisseur Thom Luz, ein Freund der abseitigen Heldinnen und Helden, der sich mit Vorliebe auf die B-Seiten der Geschichte stürzt. In seinem Stück "Traurige Zauberer" am Staatstheater Mainz vereint er Magie, Theater und Musik zu einem romantisch-poetischen Abend voll absurder Komik. In ihrer Inszenierung "89/90", nach Peter Richters gleichnamigem Erfolgsroman, wirft Claudia Bauer einen liebevoll-ironischen Blick auf die Wendejahre. "89/90" zeigt Biographien am Scheidepunkt, ohne dabei jemals in Ostalgie abzudriften.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.