Sie sind hier:

Silvesterkonzert aus der Semperoper

Von Berlin bis Broadway

Die Semperoper feiert den diesjährigen Jahresausklang mit einer musikalischen Zeitreise in die wilden Zwanziger. Auf dem Programm des Konzertes stehen Klassiker von Gershwin bis Lehár.

Videolänge:
88 min
Datum:
31.12.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2022, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Mehr Klassik und Oper

Johannes B. Kerner, Elke Büdenbender, Frank-Walter Steinmeier im Gespräch, sitzend vor zwei geschmückten Weihnachtsbäumen.

Musik - Weihnachten mit dem Bundespräsidenten 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die First Lady Elke Büdenbender laden zu einem festlichen Weihnachtskonzert in Dieburg. Moderiert wird der Abend von Johannes B. Kerner.

24.12.2021
Videolänge
58 min Kultur
Tschaikowskys Märchenwelt - Mikko Franck, Orchestre philharmonique de Radio France

ARTE - Tschaikowskys Märchenwelt 

Eine Märchenstunde à la Tschaikowsky – das Philharmonie-Orchester von Radio France präsentiert unter der Leitung von Mikko Franck ein einzigartiges Märchenprogramm. Auszüge aus Tschaikowskys …

12.12.2021
Videolänge
42 min ARTE
Noch 1 Tag

Im festlichen Ambiente spielt die Sächsische Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Christian Thielemann. Die Gesangssolisten Hanna-Elisabeth Müller und Saimir Pirgu sowie der Klaviervirtuose Igor Levit komplettieren die hochkarätige Besetzung des Events. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage findet das Konzert ohne Publikum statt.

Musik - Hanna-Elisabeth Müller u. Saimir Pirgu im Duett 

„Es träumt Venezia - Bist Du mir treu" aus „Ball im Savoy"

Videolänge
4 min · Kultur

Das neue Lebensgefühl der Goldenen Zwanziger

Zwischen Halbwelt und Hochkultur, Rausch und Ratio – das neue Lebensgefühl der Goldenen Zwanziger war einzigartig. Es brachte frischen Wind in Kunst und Kultur und einen ungebrochenen künstlerischen Innovationsgeist. Die Musik profitierte davon: Jazz und Swing stellten vertraute Klänge auf den Kopf. Tanzpaläste, Bars und Caféhäuser schossen wie Pilze aus dem Boden und machten Großstädte wie Berlin zu international gefeierten Kulturmetropolen.

Eine Tanzwelle schwappte über den großen Teich. Amerikanische Importe brachten One-Stepp und Charleston vom Broadway nach Berlin und versetzten die Spreemetropole ins „Ragtime-Fieber". Frech, subversiv und gespickt mit subtilen Botschaften: Berlin wurde zur Kulisse der Revueoperette, die mit ihrer einmaligen Verbindung von Musik, Stars und Glamour weltweit Aufsehen erregte.

Ich kann mir für den Jahresausklang nichts Schöneres vorstellen. Es ist wunderbare Musik.
Christian Thielemann

Die Semperoper feiert ein musikalisches Jahrzehnt

Heute – 100 Jahre später – blickt das Silvesterkonzert zum Jahreswechsel 2021/22 zurück auf diese turbulente Dekade zwischen Weltkriegstrauma und Aufbruchsvisionen – mit Nostalgie, Feierlaune und vielleicht auch ein wenig mit dem Zeitgeistgefühl eines Déjà-vu. So wird der Silvesterabend Melodien aus Filmmusik, Jazzsinfonik, Schlager und Operette von Berlin bis zum Broadway zu Gehör bringen: einen „Melting Pot" aus dem Sound der 20er.

Die Semperoper feiert ein musikalisches Jahrzehnt mit den berühmten Jazz- und Musicalnummern des Broadway-Darlings George Gershwin – wie die „Rhapsody in Blue" –, Filmmusik-Klassikern wie „Metropolis" und „Ich küsse Ihre Hand, Madame", Salonmusik von Marek Weber und Kassenschlagern aus dem Repertoire einer unvergessenen Operettenära.

Christian Thielemann und der Sound der „Roaring Twenties“

Für Christian Thielemann ist es das zehnte Mal, dass er zum Jahreswechsel die Staatskapelle Dresden dirigiert. Seine Reverenz an den Mythos der „Roaring Twenties" erklärt der Chefdirigent mit den Worten: „Es ist wunderbare Musik, unterhaltend und anspruchsvoll zugleich, feinsinnig und voller Charme, Witz und Ideen. Es freut mich unheimlich, dass wir dieses für das vergangene Jahr geplante Silvesterprogramm nun – leicht variiert – doch noch in der Semperoper aufführen dürfen."

Hochklassig ist auch die Solistenbesetzung des diesjährigen Silvesterkonzertes aus Dresden: Neben der jungen, vielseitigen und international erfolgreichen Sopranistin
Hanna-Elisabeth Müller steht der Tenor Saimir Pirgu auf der Bühne. Der gebürtige Albaner war Protegé des großen Luciano Pavarotti und dessen Entdeckung. In allen großen Opernhäusern der Welt zu Hause, durchbricht er dieses Jahr sein breit gefächertes klassisches Repertoire – wie auch der Starpianist Igor Levit. Für beide ist dieser Abend ein spannender Ausflug in die Welt des amerikanischen Jazz und der leichten Muse.

Die Mitwirkenden des Konzerts

  • Portraitaufnahme der Sopranistin Hanna-Elisabeth Müller. Sie trägt eine rostrote Bluse mit Stickereien.

    Sopran

  • Der Tenor Saimir Pirgu sitzt auf der Rückenlehne eines Stuhls. Ein Bein auf dem Boden, das andere aufgestellt auf dem Stuhlsitz. Er ist bekleidet mit einem kurzen schwarzen Mantel und einer schwarzen Jeans.

    Tenor

  • Der Pianist Igor Levit kniet seitlich auf dem Klavierhocker, angelehnt an einen schwarzen Flügel.

    Pianist

  • Der Dirigent Christian Thielemann steht vor dem Orchester. In der rechten Hand hält er einen Taktstock.

    Dirigent

  • Sächsische Staatskapelle Dresden

    Orchester

Das Programm des Konzerts

Gottfried Huppertz
Ausschnitte aus Metropolis Suite
Sächsische Staatskapelle Dresden

Ralph Erwin
Ich küsse Ihre Hand, Madame
Saimir Pirgu

Werner Richard Heymann
Das gibt’s nur einmal, das kommt nicht wieder
Hanna-Elisabeth Müller

Anton Profes
Was macht der Maier am Himalaya (Version: Marek Weber)
Salonorchester

Werner Richard Heymann
Irgendwo auf der Welt
Hanna-Elisabeth Müller, Saimir Pirgu

George Gershwin
Rhapsody in Blue
Igor Levit

Oh, Kay! Someone to watch over me
Hanna-Elisabeth Müller, Igor Levit

Leonello Casucci
Just A Gigolo
Saimir Pirgu

Amerikanisches Medley
Milton Ager
Ain’t She Sweet

Herbert Stothart / Harry Ruby
I Wanna Be Loved By You

Roy Turk / Lou Handman
Are You Lonesome Tonight?

Irving Berlin
Puttin On The Ritz
Salonorchester

Johann Strauß (Sohn) / Ralph Benatzky
Casanova
Spanisches Tanzlied - In Hispaniens heißem Sommerland
Sächsische Staatskapelle Dresden

Ich steh zu Dir – ich hab Dich lieb
Hanna-Elisabeth Müller, Saimir Pirgu

Franz Lehár
Friederike
O Mädchen, mein Mädchen
Saimir Pirgu

All mein Fühlen, all mein Sehnen
Hanna-Elisabeth Müller, Saimir Pirgu

Emmerich Kálmán
Im Himmel spielt auch schon die Jazzband (Version: Marek Weber)
Salonorchester

Paul Abraham
Ball im Savoy
Toujours l‘amour
Hanna-Elisabeth Müller

Enrique Santeugini
Für dich, Rio Rita (Version: Marek Weber)
Salonorchester

Im weißen Rößl - Medley
Robert Stolz
Die ganze Welt ist himmelblau

Ralph Benatzky
Es muss was Wunderbares sein

Robert Gilbert
Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist
Hanna-Elisabeth Müller, Saimir Pirgu

Unsere Kultursendungen

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

Kultur
Pop Around the Clock

Pop Around the Clock

Alles rund um Pop Around the Clock - Videos, Songlisten und Künstlerinfos im Überblick, wann und wo Du willst! Darunter Dua Lipa, Depeche Mode und Coldplay.

Kultur
Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Online Konzerte und Festivals streamen, Hintergründe und Aktuelles aus der Musik erfahren: von Rock und Pop, über Klassik bis Jazz in all seiner Vielfalt in der ZDF Mediathek

Kultur
Filmgorillas

Filmgorillas

Wenn vier Kinobegeisterte über ihr Lieblingsthema reden: Steven Gätjen, Anne Wernicke sowie das Ehepaar Silke und Daniel Schröckert reden sich zu Themen aus der Film- und Serienwelt die Köpfe heiß.

Kultur
ZDF-Kultur - Bühne L und Bühne M

Kulturdokus 

Musik, Kino, Kunst, Literatur, Diskussionen - die ganze Vielfalt von Kultur, abgebildet und aufbereitet in Dokumentationen aus fernen und heimischen Gefilden. Bildung pur.

Kultur
ZDFkultur - 13 Fragen

13 Fragen

Streitkultur auf dem Spielfeld. Salwa Houmsi und Jo Schück versuchen die kontrovers positionierten Teilnehmer*innen ins Mittelfeld zu führen. Mit dem Ziel, Kompromisse zu schließen.

Kultur
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.