Sie sind hier:

Creedence Clearwater Revival: Live at The Royal Albert Hall

Am 14. April 1970 begeistern Creedence Clearwater Revival in der Royal Albert Hall in London. Die verschollenen Aufnahmen werden nach 50 Jahren entdeckt, restauriert und 2022 veröffentlicht.

Videolänge:
44 min
Datum:
31.12.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.12.2023, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Weitere Konzerte

Auf der Setliste stehen die großen Hits der Band wie "Born on the Bayou", "Green River", "Fortunate Son", "Midnight Special", "Bad Moon Rising" und "Proud Mary".

Auf der Bühne in London stehen: John Fogerty, Gesang & Gitarre, sein Bruder Tom, Gitarre, Doug Clifford, Schlagzeug, und Stu Cook, Bass.

1969 erobern Creedence Clearwater Revival Woodstock und gelten weltweit als angesagte Band. Mit ihrem Südstaaten-"Swamp"-Rock platzieren sie in den Top 10 einen Hit nach dem anderen und werden politisch: Der Protestsong "Fortunate Son" prangert die Klassenverhältnisse in den USA in der Zeit des Vietnamkriegs an. Söhne reicher Eltern können sich der Einberufung entziehen.

Musikstil des amerikanischen Südens

Das "New Musical Express"-Magazin schreibt 1970 über den Auftritt in London: "CCR hat zweifelsfrei bewiesen, dass sie nach mehr als meiner Meinung die größte Rock-and-Roll-Band der Welt ist. In ihren fähigen Händen ist der wahre Geist der Rockmusik nicht nur lebendig und gut, sondern er tritt auch aus wie ein Maultier." Creedence Clearwater Revival befinden sich nun auf Augenhöhe mit den Beatles, Led Zeppelin, den Rolling Stones und Jimi Hendrix.

1969 erscheint das zweite Album "Bayou Country" im typischen Stil der Band.

Die Texte über ländliche Weisheiten führt dazu, dass viele Fans glauben,
die Bandmitglieder stammten aus Louisiana. Dafür verantwortlich sind auch John Fogertys Liebe zum Süden der USA und sein Faible für Blues und Rock 'n' Roll. Auch seine nächsten Songs "Lodi", "Bad Moon Rising" und "Green River" klingen nach tiefem Süden und nicht nach Westcoast.

Von der Band über die One-Man-Show bis zur Auflösung

Dass der Auftritt von Creedence Clearwater Revival im Rahmen des Woodstock-Festivals nicht aufgezeichnet wird und auch nicht auf dem Woodstock-Album erscheint, liegt an John Fogerty: Die Musiker spielen gegen drei Uhr nachts nach einem langen Auftritt von Grateful Dead und haben mit einem halbwachen Publikum und technischen Problemen auf der Bühne zu kämpfen. Erst im August 2019 erscheint ein vollständiger Mitschnitt unter dem Titel "Live at Woodstock".

1970 veröffentlichen Creedence Clearwater Revival weitere Hits wie "Lookin' Out My Back Door" und "Who'll Stop the Rain", spielen weltweit vor großem Publikum und landen 1971 mit "Have You Ever Seen the Rain" einen Welterfolg, der bis heute ein Ohrwurm ist. Doch inzwischen sind Creedence Clearwater Revival zu einer One-Man-Show geworden. John Fogerty ist das Mastermind, seine Bandkollegen Statisten. Sein Bruder Tom verlässt die Gruppe 1971, Mitte 1972 löst sie sich auf.

Musikalische Familie

1993 wird die Band in die "Rock and Roll Hall of Fame" aufgenommen, und 2011 führt sie der "Rolling Stone" auf Rang 82 der 100 größten Musiker aller Zeiten. 2019 feiert John Fogerty sich und seine Karriere mit der Konzerttour "My 50 Year Trip", und selbst in der Coronakrise veröffentlicht er Songs mit seinen Söhnen und seiner Tochter.

Songliste

  • Travellin' Band
  • Born on the Bayou
  • Green River
  • Tombstone Shadow
  • Fortunate Son
  • Commotion
  • The Midnight Special
  • Bad Moon Rising
  • Proud Mary
  • Night Time Is the Right Time
  • Good Golly Miss Molly
  • Keep on Chooglin'

Info

  • London, GB, 1970
  • Regie: Peter Selby
  • Länge: 45'
  • Erstausstrahlung

Unsere Kultursendungen

Kulturzeit Hintergrundbild

Kulturzeit

Das Kulturmagazin bietet das Beste aus Kunst und Kultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Diskussionen zu den Themen des Tages.

ZDF-Kultur - Bühne L und Bühne M

Kulturdokus 

Musik, Kino, Kunst, Literatur, Diskussionen - die ganze Vielfalt von Kultur, abgebildet und aufbereitet in Dokumentationen aus fernen und heimischen Gefilden. Bildung pur.

Konzerte von Rock, Pop, Klassik bis Jazz zum Streamen und Aktuelles aus der Welt der Musik

Musik 

Hier gibt's Musik! Dokus, Reportagen, Shows und ihr könnt online Konzerte und Festivals streamen: von Rock und Pop, Elektro, Hip Hop, Metal, Musical über Klassik und Oper bis Jazz in der ZDFMediathek.

Das Literarische Quartett - Moderatin Thea Dorn

Das Literarische Quartett

Der Literaturtalk: Thea Dorn diskutiert mit ihren Gästen, vier Literaturexperten, über aktuelle Bücher. Der dazugehörige Audio-Podcast bei Deutschlandfunk Kultur erweitert das digitale Sortiment.

aspekte

aspekte

Unterwegs in der Welt der Literatur, Kunst, Musik, des Theaters und Kinos. Katty Salié, Salwa Houmsi und Jo Schück stellen aktuelle Gesellschaftsdebatten vor.

Forum am Freitag

Forum am Freitag

Die Diskussionssendung bietet Muslimen in Deutschland die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in das gesellschaftliche Gespräch einzubringen. Muslime erklären ihre Religion, erzählen von ihrem Alltag.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.