Sie sind hier:

U2: eXPERIENCE Live - Berlin

U2

Am 13. November 2018 hebt sich der Vorhang zum Finale: U2 beenden in Berlin ihre "eXPERIENCE + iNNOCENCE"-Tour nach 60 Konzerten in Amerika, Kanada und Europa mit knapp einer Million Besuchern.

Sendetermin:
Im TV-Programm: 3sat, 01.01.2020, 00:20 - 01:35
Datum:
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Weitere Konzerte

Josh Groban

Kultur -
Josh Groban: Bridges
 

Am 18. November 2018 feiert Bariton Josh Groban sein Tournee-Finale im ausverkauften Madison Square Garden. …

Verfügbar ab:
16.06., 01:55 Uhr
John Fogerty

Kultur -
John Fogerty: My 50 Year Trip
 

Am 20. Juni 2019 feiert John Fogerty im Red-Rocks-Amphitheater Geburtstag: 50 Jahre Woodstock und 50 Jahre …

Videolänge:
44 min
The Who

Kultur -
The Who
 

Live at Kilburn

Videolänge:
58 min

Ein spektakuläres Bühnenbild: Eine Hauptbühne, verbunden mit einer runden Nebenbühne und riesiger Projektionsfläche lassen Platz für die aufwendige Inszenierung. Spezialeffekte erlauben Sänger Bono, seinen Charakter "MacPhisto" live auf der Bühne anzunehmen.

Die Crew besteht aus 90 Mitarbeitern, die jeweils vor Ort von 120 Bühnenhelfern unterstützt werden, die in zehn Stunden die Bühne aufbauen, welche danach wieder in 27 Lastwagen verpackt wird. Eigentlich sollte die Tour schon früher beginnen, doch das Brexit-Referendum, die 2016er-US-Wahl und die weltweite Tendenz zu nationalkonservativen Regierungen veranlassen U2, den Inhalt der Konzerte neu zu überdenken.

Bono verliert seine Stimme

Als die Tour Europa erreicht, schreibt Bono in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", "dass er die Europäische Union unterstützen wird und in jedem Konzert die Europäische Flagge schwenken wird." Am 31. August und 1. September 2018 spielen U2 in Berlin, doch am zweiten Abend muss Sänger Bono das Konzert nach fünf Songs abbrechen: Er hat seine Stimme verloren und verspricht, das Konzert zu wiederholen. Es wird der 13. November.

Die Kritiker bewerten die Tour positiv. Jennifer O'Brien von der "Times" gefällt, dass die Band für Toleranz eintritt und das politische Klima anklagt. Dave Egan schreibt im "Irish Independent" von der "mutigsten, kraftvollsten und überhaupt zornigsten Performance, die U2 je geliefert haben." Und Roy Trasskin schreibt in "Variety", dass sich U2 nicht auf die Nostalgie verlassen haben und viele Songs der letzten beiden Alben spielen.

Die "Nashville Scene" vergleicht die U2-Konzerte mit Filmen von Steven Spielberg als "Star-Wars-Sized Events of Rock", und Dave Simpson vom "The Guardian" schreibt: "Es ist nicht unbedingt ihre beste Show, aber mit Sicherheit ihre Menschlichste."

Songliste

  • Elevation
  • Vertigo
  • Even Better than the Real Thing
  • Acrobat
  • You're the Best Thing About Me
  • Summer of Love
  • Pride
  • Get out of your Own Way
  • New Years Day
  • City of Blinding Lights
  • One
  • Love Is Bigger than Anything in It's Way
  • 13 (There Is a Light)

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.