Sie sind hier:

Mark Forster

Live-Musik bei zdf@bauhaus (Folge 30)

Mark Forster trägt ein Jackett und eine französische Kappe und singt gefühlvoll ins Mikrofon.

Kultur | zdf@bauhaus - Mark Forster

Mark Forster ist mittlerweile einer der bekannsten deutschen Popstars.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Außergewöhnlich auf allen Ebenen

Ein Nest namens Winnweiler, eine Band mit einem albernen Namen, ein überfälliger Umzug nach Berlin. Der Jakobsweg mit Mitte zwanzig, ein abgebrochenes Jurastudium, eine Weile als Pianist und Sidekick von Kurt Krömer. Das Studio in Kreuzberg, die gemeinsame Kaffeemaschine mit Peter Fox und Seeed. Texten mit dem iPhone und Komponieren am Klavier. Klingt so eine durchgestylte Künstlerbiografie?

Gegenfrage: Wen interessiert das, wenn der Musiker dahinter ein grandioses Debütalbum geschrieben hat? Weder modern noch old-school; weder akustisch noch elektrisch. Mark Forster schreibt, wie ihm der Schnabel gewachsen ist und macht sich nichts aus Attitüde.

Das geschichtsträchtige Bauhaus in Dessau ist gleichzeitig Bühne und Produktionsort für die Konzertreihe „zdf@bauhaus“. Internationale Künstler geben in einem intimen Rahmen exklusive Konzerte vor Live-Publikum. Präsentiert werden die Konzerte von Moderator Jo Schück.

Songliste

  • Karton
  • Wo ist dein Feuer
  • Zu dir (weit weg)
  • Du fliegst davon
  • Nur du
  • Nimm das Tempo raus
  • Allein
  • Bergab
  • Du und Ich
  • Sie ist weg
  • Auf dem Weg
  • Froh sein

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.