Sie sind hier:

Selah Sue

Live-Musik bei zdf@bauhaus (Folge 26)

Die Musikerin Selah Sue steht mit einer Akustik-Gitarre auf der Zdf-Bauhaus-Bühne und singt mit flehendem Gesichtsausdruck in ein vor ihr stehendes Mikrofon.

Kultur | zdf@bauhaus - Selah Sue

Der ehemalige Geheimtipp aus Belgien erobert nun auch die deutsche Musiklandschaft.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Unverkennbar sie selbst

Selah Sue ist in Belgien und Frankreich ein Superstar. Die Frau mit der imposanten blonden Löwenmähne begeistert mit einer Fusion aus modernstem Pop, Ragga-Feeling und einer Menge Soul.

Selah Sue heißt mit bürgerlichem Namen Sanne Putseys. Ihre Songs „Raggamuffin“ und "Crazy Vibes" haben ihr schon vor dem offiziellen Albumrelease eine riesige Internetfangemeinde verschafft. In ihrer Heimat Belgien schnellt ihr Debütalbum "Selah Sue" direkt auf Platz 1 der Charts. Es geht steil bergauf für die junge Dame, die sich Selah Sue nennt und aus dem belgischen Louvin (Löwen) kommt. An eine Löwenmähne erinnert auch die imposante blonde Haarpracht der Künstlerin, die mit ihrem Album elf perfekt akzentuierte Fusionen aus modernstem Pop, Ragga-Feeling und einer Menge Soul vorlegt.

Produziert haben das Debütalbum zwei in Deutschland alles andere als Unbekannte: Farhot, Produzent und Wegbegleiter von Nneka, und Reggae-Star Patrice. Selah Sue dazu: "Als mein Manager mich fragte, mit wem ich auf dem Album am liebsten zusammenarbeiten würde, nannte ich sofort Farhot, denn ich bin ein großer Fan von Nneka. Aber ich wollte gleichzeitig ein intimes, dunkles und melodisches Album machen, das leichte und lebendige Beats hat. Wo Farhot total verrückt auf digitale Sounds ist, war Patrice, den ich gut kenne, der ideale Mann für die melodischen Parts. Sie beide waren meine Komplizen im Studio.

Nach erstklassigen Charteinstiegen in Belgien und Frankreich hat es sich die belgische Sängerin Selah Sue zum Ziel gesetzt, Deutschland mit ihrer Musik zu erobern.

Das geschichtsträchtige Bauhaus in Dessau ist gleichzeitig Bühne und Produktionsort für die Konzertreihe „zdf@bauhaus“. Internationale Künstler geben in einem intimen Rahmen exklusive Konzerte vor Live-Publikum. Präsentiert werden die Konzerte von Moderator Jo Schück.

Songliste

  • Famous
  • Black party love
  • Lost ones
  • This world
  • Break
  • Please
  • Raggamuffin
  • Peace of mind
  • Crazy vibes
  • Crazy sufferin' style
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.