Sie sind hier:

Der verlorene Sohn

Die Familie Tabarius: Thomas (Lukas Karlsch), Jakob (Maurizio Magno), Andreas (Simon Böer), Lukas (Gerrit Klein) und Johannes (Tom Hoßbach, v.l.n.r.)

- Der verlorene Sohn

Stefan Vieweger ist ein Mann mit bewegter Vergangenheit: Nach einem bewaffneten Raubüberfall hat er die vergangenen Jahre im Gefängnis verbracht und Buße getan.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 23.04.2016, 19:25 - 20:15
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2013
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Stefan Vieweger ist ein Mann mit bewegter Vergangenheit: Nach einem bewaffneten Raubüberfall hat er die vergangenen Jahre im Gefängnis verbracht und Buße getan.

Dennoch trifft Andreas' Entscheidung, den Mann, der im Knast angeblich zum Glauben gefunden hat, als neuen Vikar an die Heilandkirche zu holen, auf Skepsis und Gegenwehr.

Vor allem die Vorsitzende des Kirchenvorstands, Constanze Abels, äußert ihre Bedenken lautstark. Als dann auch noch die sonntägliche Kollekte aus der Sakristei gestohlen wird, scheint der Schuldige schnell gefunden zu sein. Stefan Vieweger schlägt eine Welle des stillen und offenen Misstrauens entgegen.

Auch Andreas beginnt allmählich, an der Unschuld seines Kollegen zu zweifeln. Vielleicht oder gerade auch weil er nicht sehen will, was seine Sekretärin Katharina längst ahnt: Der wahre Schuldige ist sein jüngster Sohn Jakob, der sich von dem Geld Süßigkeiten kaufen wollte. So konfrontiert sie Andreas mit ihrem Verdacht, der sich nun mit der Frage auseinandersetzen muss, wem er mehr vertraut: seinem Jüngsten oder dem ehemaligen Sträfling.

Vor allem die Vorsitzende des Kirchenvorstands, Constanze Abels, äußert ihre Bedenken lautstark. Als dann auch noch die sonntägliche Kollekte aus der Sakristei gestohlen wird, scheint der Schuldige schnell gefunden zu sein. Stefan Vieweger schlägt eine Welle des stillen und offenen Misstrauens entgegen.

Auch Andreas beginnt allmählich, an der Unschuld seines Kollegen zu zweifeln. Vielleicht oder gerade auch weil er nicht sehen will, was seine Sekretärin Katharina längst ahnt: Der wahre Schuldige ist sein jüngster Sohn Jakob, der sich von dem Geld Süßigkeiten kaufen wollte. So konfrontiert sie Andreas mit ihrem Verdacht, der sich nun mit der Frage auseinandersetzen muss, wem er mehr vertraut: seinem Jüngsten oder dem ehemaligen Sträfling.

Darsteller

  • Andreas Tabarius - Simon Böer
  • Katharina Marquardt - Annika Ernst
  • Constanze Abels - Tamara Rohloff
  • Lukas Tabarius - Gerrit Klein
  • Thomas Tabarius - Lukas Karlsch
  • Johannes Tabarius - Tom Hoßbach
  • Jakob Tabarius - Maurizio Magno
  • Anna Breckwoldt - Annette Strasser
  • Willi Kockelkorn - Wilfried Dziallas
  • Hieronymus Voigt - Jochen Kolenda
  • Sabine Calzoni - Rebecca Madita Hundt
  • Natalie Tabarius - Julia Malik
  • Stefan Vieweger - Hendrik Duryn
  • Kunde Antikladen - Klaus Nierhoff
  • und andere -

Stab

  • Regie - Christian Theede
  • Kamera - Stephan Schuh
  • Autor - Christian Pfannenschmidt
  • Musik - Andreas Weidinger

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet