Sie sind hier:

Italien: L'Aquila noch immer zerstört

- Italien: L'Aquila noch immer zerstört

Das Erdbeben im Amatrice ist nicht die erste Naturkatastrophe in Mittelitalien. 2009 kam es in L'Aquila zu einem schweren Erdbeben mit 900 Toten. Die Stadt war ein einziges Trümmerfeld.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.08.2017, 22:45

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet