Sie sind hier:

Maurice Greene schießt die Kamera kaputt

- Maurice Greene schießt die Kamera kaputt

US-Sprinter Maurice Greene zerstört 1999 beim Torwandschießen eine Kamera und kriegt sich nach dem Fehlschuss nicht mehr ein vor Lachen. Der Olympiasieger freut sich im "sportstudio" wie ein Lausbub.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet