Sie sind hier:

Neue Fragezeichen in der WM-Affäre

- Neue Fragezeichen in der WM-Affäre

Die vom DFB beauftragte Anwaltskanzlei hat keine klaren Beweise dafür gefunden, dass bei der Vergabe der WM 2006 Schmiergeld geflossen ist. Beckenbauer ist jedoch in dubiose Zahlungen verstrickt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.03.2017, 17:00

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet