Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Rettung auf den letzten Drücker?

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

für die späte Evakuierung von Ortkräften in Afghanistan musste die Bundesregierung Kritik von allen Seiten einstecken. Immerhin läuft die Rettungsaktion von deutschen Staatsbürgern und afghanischen Ortskräften heute besser: In einem zweiten Flieger der Bundeswehr konnten 125 Menschen mitfliegen.

Beitragslänge:
40 min
Datum:

"Die Luftbrücke ist angelaufen und wird intensiv fortgesetzt, sofern die Sicherheitslage dies irgendwie zulässt", sagte Maas heute in einem Pressestatement. 100 weitere Menschen würden bereits im gesicherten Bereich des Kabuler Flughafens warten, zwei Flüge von Taschkent in Usbekistan aus werde es heute noch geben. "Wir werden alles daran setzen, alle Staatsbürger und Ortskräfte in Sicherheit zu bringen", kündigte Maas an. Aber wird das reichen? Die Safehouses der Ortskräfte sind aufgelöst - die Menschen verstecken sich in der Stadt, verzweifelt, in Todesangst. Wie sie überhaupt zum Flughafen kommen sollen, während die Taliban die Straßen kontrollieren - darauf hat auch Maas keine Antwort.

Heute treffen sich die EU-Außenminister, um über den weiteren Umgang mit Afghanistan, den Taliban und Geflüchteten aus dem Land zu beraten. Minister Gerd Müller (CSU) und auch Maas kündigten an, dass Entwicklungshilfe und Stabilisierungsmaßnahmen erstmal eingefroren werden. Wie weiter mit der neuen Regierung in Kabul zu verfahren sei - dazu müsse sie "an ihren Taten gemessen werden". Aber an seinen Taten muss sich erstmal Deutschland messen lassen - und da ist der Schaden längst gemacht. Auch wenn die Rettungsaktion jetzt endlich Fahrt aufnimmt - das Bangen, Hoffen, die Verzweiflung bis zur letzten Minute wird haften bleiben. Schon jetzt sagen Ortskräfte, dass sie ihre Zusammenarbeit mit Deutschland zutiefst bereuen.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 3.912 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 37,4. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht.

In Deutschland sind bisher 63,3 Prozent mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft worden 57,5 Prozent sind vollständig geimpft. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Warum die Feuer diesmal so verheerend sind: Der Mittelmeerraum brennt - eine bisher so nie dagewesene Hitzewelle hat in Italien, Griechenland, Spanien, der Türkei und auch in Israel Waldbrände entfacht, die schlimmer wüten als jemals zuvor. In den Bergen um Jerusalem hat es wie anderswo in den betroffenen Regionen schon oft gebrannt - doch jetzt haben die Feuer eine neue Dimension. Experten erklären, warum die Brände diesmal so stark sind und was zu tun wäre. Auch in Deutschland hinterlässt das Wetter schwere Schäden - zuletzt bei einem Sturm in Ostfriesland:

Beitragslänge:
1 min
Datum:

GDL droht weiter mit Streik - Termin unklar: Die Atempause für die Fahrgäste könnte bald vorüber sein - die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat heute vor der Bahn-Zentrale mit weiteren Streiks gedroht. GDL-Vorsitzender Claus Weselsky wollte jedoch keine Zeitspanne nennen.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

Hunderte Menschen zwängen sich dicht an dicht in ein Militärflugzeug der US-Armee.
Quelle: ZDF

Es wird angenommen, dass noch nie so viele Menschen mit einer C-17 Globemaster III geflogen wurden, einem riesigen militärischen Frachtflugzeug, das seit fast drei Jahrzehnten von den USA und ihren Verbündeten eingesetzt wird.

Gesagt

Verpackung aufreißen und wegwerfen - unser Umgang mit Plastik versinnbildlicht ein sorgloses und verschwenderisches Konsummodell, das mit den planetaren Grenzen nicht vereinbar ist.
Laura Griestop, WWF Deutschland

Zu viele Verpackungen, zu viel Müll, zu wenig Recycling: Wie der Übergang von der Wegwerfgesellschaft hin zur Kreislaufwirtschaft gelingen kann, das haben der WWF und der Thinktank SYSTEMIQ in einer Studie untersucht.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Öffentliche Liebesbekundung, religiöses Eheversprechen oder ein unvergesslicher Event? Was bedeutet Heiraten für Paare heute? Wie Paare heute heiraten - dem Thema widmet sich 37 Grad mit der Doku "Countdown zum Hochzeitstraum". Zu sehen im TV ab 22:15 Uhr und in der Mediathek. (43 Minuten)

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Cleos größter Wunsch ist es, die Zeit zurückzudrehen - mithilfe einer magischen Uhr, die verschollen ist. Sie hofft, mit der Uhr den frühen Tod ihrer Eltern verhindern zu können und begegnet dem Abenteurer Paul, der auf einem Hausboot lebt und eine Schatzkarte ersteigert hat. Gemeinsam begeben sie sich auf einen aufregenden Trip durch Berlin. Der Film "Cleo" vom kleinen Fernsehspiel aus der Reihe "Shooting Stars - Junges Kino im Zweiten" läuft am Mittwoch, 18. August, um 23:15 Uhr im TV und ist vorab in der Mediathek zu sehen (92 Minuten).

Beitragslänge:
92 min
Datum:

#MeToo hat eine neue Ära des Feminismus eingeläutet. Öffentliche Debatten über Sexismus und männlichen Machtmissbrauch scheinen eine neue Dimension angenommen zu haben. ZDFinfo fragt in einer Doku "Wie sexistisch ist Deutschland?" (44 Minuten).

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Meike Hickmann und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.