Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Aschermittwoch - von wegen alles vorbei!

Datum:
Antje Pieper

Guten Morgen,

Aschermittwoch! Heute ist also alles vorbei ... Aber was eigentlich? Corona ja leider nicht und deswegen fiel auch der Karneval weitestgehend flach. Alleine auf dem Sofa schunkeln, ist auch nicht jedermanns Sache.

Und trotzdem geben Traditionen Halt. Statt in vollen Hallen und Bierzelten werden sich deshalb heute alle Freunde der direkten Ansprache am Stammtisch "dahoam" erfreuen: Die Parteien begehen den Politischen Aschermittwoch. Zumindest virtuell kann jeder dabei sein und sich gegenseitig zuprosten. Und man kann gespannt sein, welcher Ton gesetzt wird zu Beginn dieses Superwahljahres.

Markus Söder am 11.02.2021 in München
Traditionen geben Halt: Der CSU-Vorsitzende Markus Söder wird seine Rede zum Politischen Aschermittwoch in Passau halten.

Normalerweise ist ja am Aschermittwoch nicht das Florett bei der Auseinandersetzung mit den politischen Kontrahenten gefragt, sondern eher die Methode Holzhammer. Söder, Scholz und Laschet müssen keinen Kompromiss suchen wie in den Krisen-Gipfeln mit der Kanzlerin und auch die Opposition kann mächtig draufhauen. Mal sehen, wie viel Stimmung sich ins überwiegend Corona-müde Wohnzimmer überträgt.

Wer möchte, kann dann am Abend gedanklich Dirndl und Lederhose ablegen und sich mit dem auslandsjournal an den Strand von Rio de Janeiro begeben. Auch wenn der traditionsreiche Karneval dort abgesagt wurde, wird vielerorts gefeiert - trotz Corona.

"Es ist verrückt. Es fühlt sich an, als gäbe es hier kein Covid. Es ist Wahnsinn", sagt ein junger Niederländer staunend. Unser Korrespondent Christoph Röckerath berichtet über verbotene Partys, die Sehnsucht nach Samba und die Gewissheit, alles ist noch lange nicht vorbei.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Antje Pieper, auslandsjournal-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Was heute noch wichtig ist

Von der Leyen stellt kommende Corona-Strategie vor: Vor allem wegen der Bestellung von Corona-Impfstoffen gab es Kritik an EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Heute stellt die CDU-Politikerin die Weichen für das weitere Handeln der Europäischen Union in der Pandemie. Ihr Blick dürfte sich dabei vor allem auf die neuen Corona-Varianten richten.

Nato-Verteidigungsminister tagen: Heute beginnt ein zweitägiges digitales Treffen der Nato-Verteidigungsminister. In einer Videokonferenz spricht das Bündnis über die Bemühungen um eine bessere bündnisinterne Lastenteilung sowie die Zusammenarbeit mit der EU.

Corona-Impfstoff-Förderung - die vernachlässigte Säule: Mit 750 Millionen Euro fördert der Bund Erforschung und Produktion von Corona-Impfstoffen. In den Ausbau von Produktionskapazitäten ist aber nur ein kleiner Teil geflossen. Das sorgt für Kritik, wie Marcel Burkhardt schreibt.

Laschet: 35er-Inzidenz wäre "Riesenleistung": Im Interview mit dem ZDF hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet seine umstrittenen Aussagen zu "immer neuen" Corona-Grenzwerten bei der 7-Tage-Inzidenz verteidigt.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.352.785 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 7.210 dazu. Insgesamt sind 66.539 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 2.813.732 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 1.470.822 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

Hass im Netz - wann kommt das Gesetz? Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie sehen sich Expert*innen und Politiker*innen Hass im Netz ausgesetzt. ZDFheute live hat darüber unter anderem mit Karl Lauterbach gesprochen. (41 Minuten)

Grafik des Tages

Grafik: Europas Inzidenzwerte im Vergleich
Quelle: ZDF

Ein Lichtblick

Im ersten Shutdown Krankenhäuser, jetzt Impfzentren: Sternekoch Max Strohe wollte denen, die nicht zu Hause bleiben können, etwas Gutes tun und gründete die Aktion "Kochen für Helden":

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Anderswo interessant

Der Politische Aschermittwoch dürfte in diesem Superwahljahr besonders bissig werden. Phoenix zeigt ab 10.15 Uhr die Höhepunkte der Reden.

Gesagt

Du sollst jeden Tag so leben, als wäre es dein Geburtstag.
Paris Hilton

IT-Girl, Hotel-Erbin, Unternehmerin, Geburtstagskind: Paris Hilton wird heute 40. Wenn sie ihre eigenen Worte ernst nimmt, ist es für sie ein Tag wie jeder andere.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch kann es ganz im Norden und Osten aus dichten Wolken zeitweise etwas regnen. Sonst ist es wechselnd bewölkt, im Süden zum Teil auch sonnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 13 Grad.

Deutschland Wetter - Mittwoch - 17.02.2021
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Katja Belousova

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.