Sie sind hier:

Update am Abend - Das Durcheinander nach dem Klarheits-Gipfel

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

gestern war es noch der große Streitpunkt zwischen Kanzlerin Merkel und den Länderchefs, heute wirkt es schon wie ein Konzept, das ausgedient hat: das Beherbergungsverbot für Touristen aus dem Inland. Nach und nach kippen Gerichte in den Bundesländern die neue - nicht einheitlich beschlossene - Regelung, das Reisende nur mit einem negativen Coronatest oder nach zweiwöchiger Quarantäne in einem Hotel oder einer Pension absteigen dürfen. In Niedersachsen und Baden-Württemberg wurde das Beherbergungsverbot vorläufig außer Vollzug gesetzt. Auch die Regierung in Sachsen hebt die Regelung auf. Selbst Bayern will das Verbot prüfen.

Der Corona-Gipfel von "historischer Dimension" hat also nicht die Klarheit geschaffen, die angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen aktuell nötig wäre. Denn der Streit um die Regelung der Beherbergung kratzt auch an der Akzeptanz der anderen Corona-Vorschriften in der Bevölkerung.

Warum das Beherbergungsverbot unter Politikern und Virologen umstritten ist.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

ZDFheute live:

ZDFspezial: Ab 19:20 Uhr sendet das ZDF eine Sondersendung "Sprunghafter Anstieg der Zahlen - Kommt das Corona-Chaos?", zu sehen im TV, in der Mediathek oder direkt in der ZDFheute-App.

Nach dem ZDFspezial geht ZDFheute live auf Sendung (ab etwa 19:40 Uhr) und richtet den Blick auf unsere Nachbarländer in Europa. Zugeschaltet sind die Korresponenten und Korrespondentinnen aus Paris, London und Warschau: Stehen uns in Deutschland noch die Probleme bevor, die andere Länder gerade haben? Und wie geht es Deutschland eigentlich im Vergleich zu anderen europäischen Ländern?

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 344.487 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 4.760 dazu. Insgesamt sind 9.716 Menschen gestorben. (Stand: 15.10.2020 16:30 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Brexit is back - das Topthema des EU-Gipfels: Trotz steigender Infektionszahlen kommen die Staats- und Regierungschefs der EU zu einem Gipfeltreffen zusammen. Der Brexit steht dabei im Vordergrund der Gespräche. Außerdem auf der Agenda: Der Klimawandel und das Corona-Hilfspaket aus dem EU-Haushalt.

Wer ist der neue Corona-Berater der Kanzlerin? Diesmal war es nicht der Virologe Christian Drosten, den Angela Merkel als Ratgeber für die weitere Corona-Politik hinzuzog. Michael Meyer-Hermann, Forscher am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, war der Wissenschaftler an ihrer Seite. Seine Modellierungen geben Anlass zu großer Sorge.

Heute ist Welttag des Händewaschens: Gefühlt wäscht man inzwischen ständig die Hände. Vermutlich hatte die "Initiative Global Handwashing Partnership" nicht gedacht, das ihr Welttag des Händewaschens mal solch eine Bedeutung wie jetzt in der Corona-Pandemie bekommen würde, als sie ihn 2008 zum ersten Mal ausgerufen hat. Hier nochmal die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

Heute ist Welttag des Händewaschens

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Grafik des Tages

Tests und Neuinfektionen in Deutschland
Quelle: ZDF

Immer wieder wird das Argument wiederholt, es gäbe nur mehr registrierte Infektionen mit dem Coronavirus, weil mehr getestet wird. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit:

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

3,7 Millionen Menschen weiterhin in Kurzarbeit

Ein Lichtblick

Ein öffentlicher Garten auf fünf Stockwerken soll auf dem ehemaligen Flakbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg entstehen: Rund 4.700 Pflanzen, Bäume und Sträucher werden in gut 40 Metern Höhe angepflanzt. Doch das Projekt ist im Viertel stark umstritten.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Als Lisa beim Wandern verschwindet, geht die Polizei von Selbstmord oder einem Gewaltverbrechen aus. Doch ihre Mutter Karen kann sich nicht damit abfinden, dass Lisa nicht wiederkommt. Sie glaubt fest daran, dass ihre Tochter noch lebt. Auf der jährlichen Gedenkfeier zu Lisas Geburtstag beschließen Michiel, Zoë und Ylena, ebenfalls die große Wanderung zu unternehmen. Sie wollen ihrer Freundin gedenken und hoffen, vielleicht Spuren von Lisa oder einen Grund für ihr Verschwinden zu finden. "Missing Lisa" ist eine deutsch-belgische Drama-Serie, alle Folgen der ersten Staffel gibt's bei ZDFneo.

Vor 5 Jahren ist Lisa auf dem Fernwanderweg GR 5 spurlos verschwunden.

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Einen Einblick in das neue Flüchtlingslager auf Lesbos hat meine Kollegin Julia Held von ihrer Reise nach Griechenland mitgebracht. Sie war 36 Stunden mit zwei Familien im Camp "Moria 2" und berichtet von einem Alltag zwischen Hoffnung und Verzweiflung.

Ein exklusiver Blick in das neue Flüchtlingslager auf Lesbos. Wie ist die Situation und was macht die deutsche „Moria-Liste“ mit Geflüchteten und Helfern?

Beitragslänge:
14 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team

Jan Schneider ist Redakteur im ZDFheuteCheck-Team. Auf Twitter: @janatorium

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.