ZDFheute

Die Katastrophe in der Krise

Sie sind hier:

Update am Abend - Die Katastrophe in der Krise

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

mindestens 100 Tote, mehr als 4.000 Verletzte, bis zu 250.000 Menschen obdachlos - das ist die furchtbare Bilanz am Tag danach, am Tag nach der Explosion in Beirut. Die genaue Ursache ist weiterhin unklar. Was wir dagegen über die Explosion wissen: Ort der Explosion waren die Lagerhallen am Hafen, in denen hochexplosive Materialien gelagert wurden - Ammoniumnitrat. 2.750 Tonnen davon, genutzt um künstliches Düngemittel oder Sprengstoff herzustellen, sind am Beiruter Hafen explodiert.

Augenzeugen berichten, wie sie die Explosion erlebt haben.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Der Berg an Trümmern reiht sich für den Libanon an Berge von Problemen: Die Katastrophe trifft ein krisengeschütteltes Land. Die Staatsverschuldung lag nach Daten des Internationalen Währungsfonds Ende 2019 bei 155 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Die Hälfte der knapp sieben Millionen Menschen lebt laut UN unterhalb der Armutsgrenze. Meine Kollegin Julia Klaus hat die Folgen der Explosion für den Libanon recherchiert.

Die gewaltige Explosion in Beirut trifft den Libanon inmitten einer seiner schwersten Krisen seit Jahrzehnten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Das Land ist jetzt auf schnelle Hilfe angewiesen - viele Ländern haben schon zugesagt, besonders die Golfstaaten. Katar will Feldlazarette schicken, Kuwait medizinische Nothilfe entsenden, Jordanien sagt "jede Hilfe" zu. Aber auch die EU ist dabei: Mehr als 100 Katastrophenhelfer werden nach Beirut geschickt. Zudem hat Frankreich medizinische Hilfe auf den Weg gebracht und Deutschland ein THW-Bergungsteam entsendet. Die USA haben Hilfe angeboten, der Iran und auch das eigentlich mit dem Libanon verfeindete Israel. Das alles spricht für den internationalen Zusammenhalt - ein Lichtblick für den Libanon in Krisenzeiten.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 213.275 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 710 dazu. Insgesamt sind 9.173 Menschen gestorben. (Stand: 5.8.2020 16:30 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

  • Lübcke-Prozess: Hauptangeklagter gesteht tödlichen Schuss: Im Prozess um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) hat der Hauptangeklagte Stephan Ernst den tödlichen Schuss auf den Politiker gestanden. Ernst zeigte Reue für die Tat: "Was wir getan haben, war falsch. Niemand sollte sterben, weil er eine andere Meinung hat." Eine Einschätzung zum Geständnis vom ZDF-Rechtsexperten Felix Zimmermann:

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Insgesamt sind drei Verhandlungstage angesetzt. Die Kollegen Rainer Fromm und Ron Boese geben mit ihrer Recherche "Das rechte Leben des Stephan Ernst" Einblick in das Leben des Täters.

  • Wie viel Konsens verträgt eine Pandemie? Das fragt ZDF-Korrespondentin Winnie Heescher aus dem Hauptstadtstudio in ihrer Analyse. Denn in Krisen-Zeiten liegt der Blick der öffentlichen Wahrnehmung ganz auf der Regierung. Die Demonstrationen am Samstag in Berlin seien auch ein Ruf nach mehr Opposition im Parlament.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

35 Grad an sechs Tagen in Folge sollen es im Rheinland und in der Rhein-Main-Region werden. Ab heute steigen die Temperaturen fast überall in Deutschland auf über 30 Grad. Wie Sie gut durch die Hitzewelle kommen - wir haben ein paar Tipps für heiße Tage gesammelt.

Wetteraussichten für Deutschland: 40 Grad, kein Regen und sehr viel Trockenheit - eine Herausforderung für Mensch und Natur.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Gesagt

Zitat des Tages Altmaier
Quelle: ZDF

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat in der Klimaschutzpolitik Versäumnisse eingeräumt. Der CDU-Politiker dringt darauf, in den kommenden Monaten den Weg zur Klimaneutralität "unumkehrbar" zu machen.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Fakten, die andere nennen, nicht gelten lassen, nur die eigenen Argumente, Überbringer schlechter Botschaften wüst beschimpfen - das ist die Methode Trump. Und doch: Es gibt sie noch - die treuen Trump-Fans, die ihren Präsidenten verehren, die seiner mit Großbuchstaben beschriebenen Darstellung der Fakten glauben.

"Was ich an Trump am meisten mag? Er ist kein Politiker. Er redet nicht wie einer, er bewegt sich nicht wie einer. Er benimmt sich nicht wie einer", sagt Michelle, eine überzeugte Anhängerin aus West Virginia. Sie ist eine von vielen Trump-Fans, die ZDF-Korrespondentin Heike Slansky getroffen hat. Ihr Bericht ist heute Abend um 22.15 Uhr im "auslandsjournal" zu sehen.

Bereits jetzt in der Mediathek: die Doku "Der große Dr. Oetker-Report" von ZDFzeit. Kaum einer Marke vertrauen die Deutschen im Supermarkt so stark wie Dr. Oetker. Sie sind sogar bereit, deutliche Aufpreise zu zahlen. Dabei mogelt der Konzern mit viel zu kleinen Portionsgrößen. Und hat ein Problem mit Fleisch aus Massentierhaltung.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Falls Sie sich lieber im Corona-Sommer in die Ferne träumen möchten: TerraX folgt einer Familie mit selbst gebautem Lkw vom Mittelmeer bis in die Mongolei. Der erste Teil von "Abenteuer Freiheit - Unterwegs auf der Seidenstraße".

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Meike Hickmann und das gesamte ZDFheute-Team

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.