Sie sind hier:

Update am Morgen - Bye-bye TXL, hallo BER

Datum:

Ein historisches Wochenende liegt vor uns: Der BER wird eröffnet. Ein Moment des Abschieds vom alten Hauptstadtflughafen Tegel. Außerdem im Update: Wie sicher ist die US-Briefwahl?

Bettina Schausten

Guten Morgen,

"Niemand hat die Absicht, einen Flughafen zu errichten." Einer der vielen BER-Kalauer, deren Zeit jetzt zu Ende geht. Schade eigentlich. Auch wer seinem Liebsten zuletzt mit Berliner Schnauze versicherte "Ick werde Dir lieben bis zur Eröffnung des BER" muss jetzt schnell eine neues Synonym für Unendlichkeit nachschieben.

Denn, was viele nicht mehr erwartet hatten: Der BER wird am morgigen Samstag tatsächlich eröffnet. Acht Jahre nach dem ursprünglich geplanten Termin, in denen sich Deutschland weltweit zum Gespött gemacht hat. Längst Sinnbild für Fehlplanung, Missmanagement und Steuerverschwendung, ruht auf dem BER weiter kein Segen. Nun ist es die Pandemie, die die Chancen auf eine blühende Entwicklung zusätzlich mindert. Bei ZDFheute analysiert unser Finanz- und Börsenexperte Frank Bethmann die prekäre Finanzlage des neuen alten Flughafens und kommt zu dem pessimistischen Schluss: "Durch die Pandemie wird der vorerkrankte Patient einem noch höheren Insolvenzrisiko ausgesetzt."

Neuer Airport am Start - BER: Endlich fertig und schon ein Sanierungsfall 

Videolänge
30 min
von Frank Bethmann

Da gönne ich mir zum Abschied noch eine Runde Tegel-Sentimentalität. Zentral gelegen, ein Katzensprung vom Taxi zum Gate, das Sechseck ein Kleinod der Airport-Architektur. Ach, es war so schön. Mit 1.000 Leuten vor der Security im Mallorca-Terminal C, das Gebläse-überhitze Terminal E, die Fahrgastbrücke, die niemand an den Flieger schob, das Sicherheitspersonal, das stets in Rauchpause war. Und die Koffer, die für die zehn Meter vom Flieger zum Band nur anderthalb Stunden brauchten. TXL - ein Traum geht zu Ende. Hallo BER.

Einen guten Tag wünscht Ihnen

Bettina Schausten, stellvertretende ZDF-Chefredakteurin

Was heute noch wichtig ist

Welche Rolle die Stimmabgabe per Brief bei der US-Wahl hat: In diesem Jahr werden wegen des Coronavirus wesentlich mehr Amerikaner per Brief wählen. Seit Monaten macht Präsident Trump dagegen Stimmung. Wie sicher ist die Briefwahl? Und welche Auswirkung hat es für das Ergebnis am Wahltag, wenn mehr Menschen per Brief abstimmen? Mein Kollegin Alica Jung aus Washington hat die Antworten.

Experten warnen vor mehr Pandemien: Künftig werde es mehr Pandemien geben und sie könnten noch verheerender ausfallen als Covid-19 - davor warnt jetzt der Weltbiodiversitätsrat. Ein Gegenmittel: mehr Naturschutz.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 498.354 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 12.720 dazu. Insgesamt sind 10.305 Menschen gestorben. (Stand: 30.10.2020 5:32 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Gehen die neuen Corona-Regeln zu weit? Alena Buyx, Vorsitzende des Ethikrates, im Gespräch. (38 Minuten)

maybrit illner: Die Welle brechen - wie weit fährt Deutschland runter? (60 Minuten) Lesen Sie die Zusammenfassung der Sendung hier.

Hörenswert

Satou Sabally ist auf dem Weg, eine der besten europäischen Basketballerinnen zu werden. Die deutsche Nationalspielerin spielt in der besten Liga der Welt, der WNBA. In Dallas, wo man deutsche Basketballkunst wegen Dirk Nowitzki sehr schätzt. Aber Satou Sabally will mehr sein als eine herausragende Sportlerin. Die 22-Jährige bezeichnet sich selbst als Aktivistin, bezieht Stellung zu politischen, kulturellen und humanitären Problemen. Selbst wenn sie dadurch schon auf Werbeverträge verzichten musste.

Im Sportstudio-Podcast erzählt Sabally von ihrem Weg zur Profi-Sportlerin von Berlin nach Dallas und warum Donald Trump für sie ein gefährlicher Mann und Rassist ist.

Beitragslänge:
72 min
Datum:

Gesagt

Die Unverletzbarkeit der Wohnung darf kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen sein.
SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach gegenüber der "Rheinischen Post"

Mit diesem Satz hat Karl Lauterbach die Nation in Wallung gebracht. Polizeikontrollen in den eigenen vier Wänden gehen vielen Menschen im Kampf gegen das Coronavirus dann doch zu weit. Florian Neuhann aus unserem Hauptstadtstudio hat die Entwicklung nach dem Interview analysiert.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag bleiben die Wolken meist dicht und vor allem im Norden und Osten regnet es häufig. Zum Nachmittag hin wird es im Südwesten freundlicher. Bei einem lebhaften Westwind werden 11 bis 16 Grad erreicht.

Wettervorhersage für den 30. Oktober 2020
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Jan Schneider.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.