Sie sind hier:

Update am Morgen - Biden gibt den außenpolitischen Anti-Trump

Datum:
Andreas Wunn

Guten Morgen,

"it's a new day in America", twitterte Joe Biden am Tag seiner Amtseinführung. Heute Morgen, so könnte man sagen, ist es ein neuer Tag für die ganze Welt. Denn der neue US-Präsident hat am Abend in Washington seine außenpolitische Grundsatzrede gehalten.

"Amerika ist wieder da. Diplomatie ist wieder da", ist seine zentrale Botschaft. Der US-Präsident weiß, dass er viele außenpolitische Wunden heilen muss. Die USA wollen wieder führen und Vorbild sein, sagt Biden, und zwar "nicht mit dem Beispiel unserer Macht, sondern mit der Macht unseres Beispiels".

 

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Da ist viel Pathos in seiner Rede. Aber auch viel Handfestes. Die USA wollen die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz im Jemen-Krieg nicht mehr unterstützen. Die USA wollen den Truppen-Abzug aus Deutschland stoppen. Die USA wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen. Die USA wollen eine Führungsrolle im Kampf gegen den Klimawandel einnehmen. Die USA wollen sich weltweit für den Schutz der Rechte der LGTBQ-Gemeinde einsetzen. Und in Sachen Russland wollen die USA die Trumpschen Samthandschuhe abstreifen: "Nawalny sollte freikommen, sofort und bedingungslos", sagt US-Präsident Biden.

Ich finde, das hört sich alles ganz vernünftig an. Biden gibt den Anti-Trump. Trotzdem bleiben Konfliktthemen zwischen den USA und Deutschland: Nato-Finanzierung und Nord Stream 2 zum Beispiel. China bleibt die große Herausforderung dieses Jahrhunderts. Und ob die zerrissenen Vereinigten Staaten von Amerika wirklich genug außenpolitische Kraft aufbringen werden, um die autoritären Regime unserer Zeit einzuhegen, muss sich erst noch zeigen. 

US-Korrespondent Elmar Theveßen mit einer Einschätzung zu Bidens Rede

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Aber immerhin. Joe Biden ist ein US-Präsident, der nicht ständig lügt und droht. Er ist nicht inkompetent und nicht unberechenbar. Das ist schon mal ein guter Start für einen neuen Tag.

Einen guten Tag wünscht Ihnen

Andreas Wunn, Leiter und Moderator von ZDF-Morgenmagazin und ZDF-Mittagsmagazin

Was heute noch wichtig ist

Politbarometer Extra vor Landtagswahlen am 14. März: In etwa fünf Wochen werden in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg neue Landtage gewählt. Laut Politbarometer Extra verfügen die Amtsinhaber (Malu Dreyer (SPD) in Rheinland-Pfalz und Winfried Kretschmann (Grüne) in Baden-Württemberg) derzeit jeweils über einen großen Vorsprung vor ihren Herausforderern (Christian Baldauf (CDU) in Rheinland-Pfalz, Susanne Eisenmann (CDU) in Baden-Württemberg). In Baden-Württemberg könnten die Grünen wieder stärkste Kraft werden, in Rheinland-Pfalz liegt die CDU knapp vor der SPD.

Die Projektion des aktuellen Politbarometers in Baden-Württemberg ergibt: Grüne 34 Prozent, CDU 28 Prozent - dahinter AFD, SPD, FDP und Linke.
Quelle: ZDF
Die Projektion des aktuellen Politbarometers in Rheinland Pfalz ergibt: CDU 33 Prozent, knapp dahinter SPD mit 31 Prozent. Dahinter Grüne mit 13 Prozent, dann AfD, FDP und Linke.
Quelle: ZDF

Im Namen der deutsch-französischen Freundschaft: Heute tagen der deutsch-französische Verteidigungs- und Sicherheitsrat. Mit dabei: Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Treffen des EU-Außenbeauftragten Borrell mit russischem Außenminister: Es ist der erste Besuch Josep Borrells in Moskau seit seinem Amtsantritt - und der erste eines EU-Außenbeauftragten seit vier Jahren. Aktuell überschattet neben dem Ukraine-Konflikt auch der Fall des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny das Verhältnis.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.265.684 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 10.130 dazu. Insgesamt sind 60.890 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 2.091.689 Corona-Impfungen verabreicht. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Gestern hat sich der Ethikrat deutlich gegen Sonderrechte für Geimpfte positioniert. Im ZDFheute-Livestream haben wir mit der Ethikrat-Vorsitzenden Alena Buyx über die Gründe und die Sorgen des Gremiums gesprochen. Außerdem zu Gast: Smudo. Der Rapper wirft einen Blick darauf, was das für Künstler*innen und Konzerte bedeutet.

Beitragslänge:
39 min
Datum:

maybrit illner: Fehler beim Impfstoffkauf? Was kommt nach dem Shutdown? Über Deutschlands Umgang mit der Corona-Krise wurde gestern Abend heftig in der ZDF-Sendung "maybrit illner" diskutiert. Zu Gast war unter anderem Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD), zugeschaltet wurde Markus Söder (CSU). Den gesamten Polit-Talk finden Sie hier:

Beitragslänge:
63 min
Datum:

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

4.500.000.000: Heute geht die chinesische Videoplattform Kuaishou an die Börse in Hongkong - einer der größten Konkurrenten von TikTok. Schon jetzt hätten Anleger*innen 4,5 Milliarden Euro geboten. Damit wäre es der größte Tech-Börsengang weltweit seit dem Fahrdienst Uber, so die Finanzagentur Bloomberg. Kuaishou, was wörtlich übersetzt so viel bedeutet wie "schnelle Hand", ist besonders für sein Live-Streaming-Angebot bekannt.

Grafik des Tages

Vor genau 112 Jahren wurde der erste vollsynthetische, industriell produzierte Kunststoff hergestellt, das Bakelit. Mittlerweile hat Kunststoff in vielen Bereichen eine Schlüsselposition übernommen. Das hat viele Vorteile, bringt aber auch Nachteile - wie diese Grafik veranschaulicht.

Infografik: Jährlich produzierte Plastikflaschen von Coca-Cola

Ein Lichtblick

Wo wir schon beim Mond sind: Vor 50 Jahren landeten die US-Astronauten Alan B. Shepard und Edgar D. Mitchell mit der Mondlandefähre Antares (Apollo 14) auf dem Mond. "Al" Shepard war übrigens der erste Astronaut der Vereinigten Staaten im Weltraum und der fünfte Mensch auf dem Mond.

Archiv: Alan Shepard am 05.02.1071 auf dem Mond
Quelle: dpa

Gesagt

Im Rückblick hätten wir eine Sitzungsunterbrechung beantragen sollen, aber wir sind nicht auf die Idee gekommen.
Thomas Kemmerich, ehem. Ministerpräsident von Thüringen (FDP)

Vor einem Jahr nahm Thomas Kemmerich von der FDP seine Wahl zum Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD an und löste damit ein politisches Beben aus. Drei Tage später trat er wieder zurück. Das Zitat stammt aus einem aktuellen Interview mit der "Zeit".

Podcast-Tipp

NFL-Spieler Jakob Johnson im neuen Podcast "das aktuelle sportstudio - Gespräche" über kurze Karrieren, die Definition von Verletzungen in der NFL, den Superbowl und wie viel Kilogramm er beim Bankdrücken schafft. Good to know: Jakob Johnson spielt seit 2019 bei den New England Patriots in der NFL. Er ist der zweite Deutsche, dem ein Touchdown in einem Saisonspiel gelang. Den Podcast finden Sie hier.

Die Nachrichten im Video

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag gibt es südlich der Donau und in Vorpommern etwas Sonne. Sonst bleiben die Wolken dicht. Dazu kann es im Norden bei minus 1 bis plus 4 Grad etwas Schnee oder Regen geben. Im Süden regnet es häufiger. Hier werden 5 bis 14 Grad erreicht.

ZDFheute - Wetter - Freitag 05.02.2021
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Katharina Thode

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.