Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - "Brexit means Versorgungsengpass?"

Datum:
Antje Pieper

Guten Morgen,

Boris Johnson gilt als begabter Redner. Und so darf man auch heute gespannt sein. Der britische Premierminister spricht auf dem Parteitag der Konservativen in Manchester und - um es mal vorsichtig zu formulieren - einige Briten hätten da doch Erklärungsbedarf: lange Schlangen an den Tankstellen, leere Supermarktregale und selbst der traditionelle Truthahn zu Weihnachten ist in Gefahr. Wütend protestieren Schweinebauern, weil sie befürchten, dass ihre Tiere auf dem Müll landen, weil es einfach nicht genügend Metzger gibt. So hatten sich viele Briten den verheißungsvoll verklärten Brexit sicher nicht vorgestellt.

Doch dass es einen Zusammenhang zwischen Lieferschwierigkeiten und dem EU-Austritt gibt, davon spricht Boris Johnson lieber nicht. Stattdessen heißt es: "Zeit der Anpassung", es müsse eben Schluss sein mit billigen Arbeitskräften aus dem Ausland, überhaupt einer Wirtschaft der niedrigen Löhne und geringer Qualifikation. Was davon die Truthahnzüchter halten, die verzweifelt Personal suchen? "Wir würden liebend gerne Einheimische einstellen. Aber wissen Sie, ich schalte eine Stellenanzeige im hiesigen Jobcenter: Truthahnfarm. Und sie lachen dich fast aus, keiner will diese Arbeit machen", meint Züchter Paul Kelly.

Eine halbe Million weniger Truthähne werden dieses Jahr in Großbritannien groß gezogen, weil die Branche einfach nicht genügend Leute findet. Es mangelt selbst an Metzgern. Im auslandsjournal berichtet heute Diana Zimmermann aus Großbritannien. "Brexit means Brexit", meinte einst vielsagend-nichtssagend Theresa May. Dass er Versorgungsengpässe mit sich bringt, das hätte man allerdings auch ahnen können. Aber das wird Boris Johnson heute sicher nicht sagen.

Kommen Sie gut durch den Tag!

Antje Pieper, auslandsjournal-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Was heute noch wichtig ist:

Corona und Grippe - Spahn und Wieler bereiten auf Herbst vor: Der befürchtete Anstieg an Corona- und Grippe-Infektionen im Herbst und Winter rückt in der Blick: Gesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler informieren um 10 Uhr über die Lage. Im Zentrum soll das Thema Impfen stehen.

Grüne und FDP beraten über weiteren Kurs: FDP und Grüne ziehen nach der ersten Runde von Gesprächen zur Bildung einer neuen Bundesregierung interne Zwischenbilanzen. Die Grünen und auch die FDP wollen jeweils am Morgen in einer digitalen Sitzung über den Stand der Sondierungen mit möglichen künftigen Koalitionspartnern beraten.

Nobelpreisträger in Chemie werden verkündet: Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm gibt bekannt, wer den diesjährigen Chemie-Nobelpreis bekommt.

EuGH urteilt über Richter-Ernennung in Polen: Der Europäische Gerichtshof befasst sich heute wieder mit dem polnischen Justizsystem. Dieses Mal geht es um die Ernennung von Richtern des Obersten Gerichts. Der EuGH entschied bereits mehrmals, dass Teile der Justizreform gegen EU-Recht verstoßen. Polen setzt EuGH-Urteile allerdings derzeit nicht um.

Was sind die Lehren aus dem Afghanistan-Einsatz? Mit einer Bilanzdebatte will das Verteidigungsministerium heute Lehren aus dem Bundeswehreinsatz in Afghanistan ziehen. Beim Auftakttreffen sprechen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ab 11 Uhr.

Im Missbrauchskomplex Münster wird das Urteil gegen eine Frau erwartet, der vorgeworfen wird, ihren Sohn nicht vor dem Missbrauch geschützt zu haben.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 11.547 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 62,3. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht. Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

Die ersten Sondierungsgespräche zwischen den möglichen Koalitionspartnern sind beendet. ZDFheute live diskutierte mit Max Mordhorst (FDP) und Zoe Mayer (Grüne) - hier die ganze Sendung (32 Min.):

Beitragslänge:
32 min
Datum:

Story des Tages

Von wegen Verkehrswende: In Deutschland sind immer mehr und immer größere Autos unterwegs. Welche Folgen das für Parkplätze und Klima hat, zeigt diese Story:

Ein sehr großes Auto versucht rückwärts einzuparken. Es passt gerade so auf den Parkplatz.

Nachrichten | Wirtschaft - Wenn Autos zum wachsenden Problem werden  

Von wegen Verkehrswende: In Deutschland sind immer mehr und immer größere Autos unterwegs. Welche Folgen das für Parkplätze und Klima hat, zeigt diese Story.

Gesagt

Dieser Krieg wirft einen langen Schatten, und in diesem Schatten stehen wir bis heute.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte im Juni gemahnt, die Orte der Kriegsverbrechen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Heute ist Steinmeier zum 80. Jahrestag des Massakers an jüdischen Bürgern in Babyn Jar in der Ukraine, um an die deutschen Verbrechen im Zweiten Weltkrieg zu erinnern. In Babyn Jar bei Kiew waren am 29. und 30. September 1941 mehr als 33.000 ukrainische Juden von SS-Kommandos erschossen worden.

Zahl des Tages

Über 100.000 Herzschrittmacher werden pro Jahr in Deutschland operativ eingesetzt. Heute vor 60 Jahren wurde einem Patienten in Deutschland zum ersten Mal ein Herzschrittmacher eingesetzt.

Bär des Tages

Beim "Fat Bear"-Wettbewerb in Alaska geht es um eine gute Figur - und die ist alles andere als schlank: Welcher Braunbär ist am Ende des Sommers am fettesten? Hier sieht man "Walker" - er gilt mit über 450 Kilogramm als einer der Favoriten. Online können Besucher und Bären-Fans täglich für die dicksten Prachtexemplare stimmen. Der Katmai-Park im Südwesten von Alaska richtet die "Fat Bear Week" zum siebten Mal aus. Der Wettbewerb soll über das Ökosystem und den Lebensraum der über 2.000 Braunbären in der Region informieren.

Walker, Braunbär im fetten Zustand, steht in einem Fluss. Das über 450 Kilogramm schwere Männchen setzte sich in der ersten Stichwahl um den Titel «Fat Bear» 2021 durch.
Quelle: dpa/l.law

Weitere Schlagzeilen

  • Laschet empfiehlt Wüst als Nachfolger in NRW: Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet empfiehlt den bisherigen NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst als seinen Nachfolger an der Spitze der Landesregierung und der Landes-CDU. 
  • Industrie profitiert von Emissionshandel: 50 Milliarden Euro Extragewinne für die europäische Industrie - so lautet die Bilanz von zwölf Jahren Emissionshandel, nach Berechnungen des niederländischen Instituts CE Delft.
  • Bayern verzweifelt an Benfica: Bayern München muss zum Auftakt der Frauenfußball-Champions-League einen Dämpfer hinnehmen. Deutlich besser läuft es für die TSG Hoffenheim.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch ist es im Westen und Süden wechselnd oder stark bewölkt und es gibt viele Schauer. Sonst bleibt es meist trocken und gebietsweise kann sich auch länger die Sonne zeigen. Bei lebhaftem Südwestwind steigen die Temperaturen auf 10 bis 17 Grad.

Am Mittwoch ist es im Westen und Süden wechselnd oder stark bewölkt und es gibt viele Schauer. Sonst bleibt es meist trocken und gebietsweise kann sich auch länger die Sonne zeigen. Bei lebhaftem Südwestwind steigen die Temperaturen auf 10 bis 17 Grad.
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Meike Hickmann

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.