Sie sind hier:
Update

Update am Abend - "Beste Debatte, die wir hier hatten"

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

in der Debatte, die heute im Bundestag stattgefunden hat, können sich eigentlich alle wiederfinden, die in der Schule mal einen Sitzplan durchdiskutiert haben. Das ist immer ein Riesen-Drama - und im Deutschen Bundestag ist es ganz genau dasselbe. Jan Korte von den Linken sagt dazu: "Das wird die beste Debatte, die wir in dieser Legislaturperiode hier hatten!"

Die Positionen: Vielleicht haben Sie in den letzten Wochen schon mitbekommen, worum es geht. Die FDP will nicht mehr neben der AfD sitzen. Jetzt kommt es zum Showdown im Bundestag, es werden lautstark "Argumente" ausgetauscht. Das sieht dann so aus:

  • Thorsten Frei, CDU/CSU: "Sie möchten uns von unseren Plätzen an den Rand des Plenums drücken. (...) Das ist nicht in Ordnung!"
  • Johannes Vogel, FDP: "Wir sind eine Kraft der politischen Mitte und deshalb gehören wir auch in die Mitte des Plenums. (...) Und kommen Sie mir nicht mit 'das war schon immer so'!"
  • Stephan Brandner, AfD: "Welch unwürdiges Schauspiel (...). Wir diskutieren 30 Minuten lang, weil ihr nicht nebeneinander sitzen wollt?! (...) Uns ist sowieso Wurst, neben wem wir sitzen, wir sitzen demnächst sowieso überall."

30 Minuten lang wird permanent entrüstet reingerufen. Die Union klatscht minutenlang nach der Rede von Thorsten Frei, sodass die Bundestagspräsidentin eingreifen muss. Die Stimmung ist geladen. Mit der Abstimmung kommt dann der Moment der Wahrheit: Die Union sitzt ab sofort neben der AfD. Und jetzt, wo das geklärt ist, kommen wir mal zu den wesentlichen Themen des Tages:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 56.677 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 340,1. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht.

In Deutschland sind bisher 73,0 Prozent mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft worden. 70,0 Prozent sind vollständig geimpft, 27,6 Prozent haben eine Auffrischung erhalten. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

"Es liegen schwere Wochen vor uns": Es sei unklar, wie schwer die Krankheits-Verläufe unter der Omikron-Variante seien, sagte RKI-Chef Lothar Wieler in der Bundespressekonferenz mit Karl Lauterbach. Der Bundesgesundheitsminister erklärte, dass er in den vergangenen Tagen mit Wissenschaftlern in Großbritannien und dem dortigen Gesundheitsminister über Omikron gesprochen habe. 

EZB belässt Leitzins bei null Prozent: Außerdem verabschiedet sich die Zentralbank von ihrem billionenschweren Pandemie-Anleihenprogramm PEPP. Das heißt, dass die EZB ab April 2022 keine zusätzlichen Papiere mehr kaufen wird. Damit wird auf die Rekord-Inflation im Euro-Raum in Folge der Corona-Pandemie reagiert.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Grafik: Fast 1,5 Mio. Impfungen an einem Tag

Weitere Schlagzeilen

Gesagt

Lassen Sie uns die Feiertage so verbringen, dass sie nicht auch für das Virus ein Fest werden.
Lothar Wieler, RKI-Chef

Streaming-Tipps für den Feierabend

Doris ist 45 und steht mitten im Leben. Oder nicht? Ihre Schwester und ihr Ex-Mann haben alles total im Griff, doch Doris merkt so langsam, wie ihre eigene Welt aus den Fugen gerät. Sie entwickelt Gefühle für ihren besten Freund Tim, will es ihm aber nicht sagen. Und dann sind da noch diese Panikattacken, die Doris hat, weil sie ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt ohne abgeschlossene Ausbildung für nicht besonders hoch einschätzt. Kann sie das Ruder herumreißen? "Doris - Liebe auf den dritten Blick" ist ab heute in der Arte-Mediathek verfügbar (86 Minuten).

Mit zwölf Jahren auf dem Thron, kurz darauf schon skrupelloser Taktiker: Vor etwa 2.250 Jahren eint Qin Shihuangdi, "erster erhabener Gottkaiser von Qin", die sieben Reiche des alten China. Doch seine Person ist bis heute umstritten. Tauchen Sie ein in die Geheimnisse von "Chinas Drachenkaiser" in der zweiteiligen Doku von ZDFinfo. Heute abend um 20.15 Uhr auf ZDFinfo oder gleich hier in der Mediathek (Teil 1: 40 Minuten).

Beitragslänge:
40 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Elisa Kart und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne an Ihre Freunde und Bekannte weiter - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.