Sie sind hier:

Update am Morgen - Einstieg in den Ausstieg

Datum:
Shakuntala Banerjee

Guten Morgen,

heute beginnt die Woche, in der die CDU ihr Gesicht für die Nach-Merkel-Ära bestimmt - schon wieder. Sie erinnern sich: 2018 gab es den Plan zum geordneten Übergang von Kanzlerin zu Kanzlerkandidatin. Das hat in etwa so gut geklappt wie die geordnete Machtübergabe in Washington vergangene Woche, nämlich gar nicht. Annegret Kramp-Karrenbauer schmiss hin, nachdem die Partei ihr spätestens bei der Thüringen-Wahl endgültig demonstriert hatte, wie wenig sie bereit war, ihr geschlossen zu folgen.

Jetzt muss - mit Corona-bedingter Riesenverspätung - ein anderer ran, für den Einstieg in den Ausstieg aus der Ära Merkel, ein Dreivierteljahr vor der Bundestagswahl und mitten in der Pandemie. Gesucht wird: Einer, der die Partei wieder zusammenführen kann. Antreten werden: Drei, die in Umfragen so eng beieinander liegen, dass eine klare Richtungsentscheidung auch bei dieser Wahl nicht erwartet wird.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Und damit nicht genug: Wer immer sich durchsetzt, muss danach noch um die echte Trophäe kämpfen: Über die Kanzlerkandidatur einigen sich CDU und CSU erst im Frühjahr. Und da wartet dann Markus Söder - in Umfragen auch unter CDU-Anhängern derzeit deutlich beliebter als Laschet, Merz oder Röttgen, wenn nach dem geeigneten Kanzlerkandidaten gefragt wird.

Immerhin bringt die Woche mehr Klarheit als erwartet. Der Grund: Jens Spahn sah sich doch gezwungen, den Gerüchten um verdeckte Werbung für sich selbst als geeigneter Kanzlerkandidat öffentlich ein Ende zu bereiten: Er bleibt in diesem Rennen, was er war - "Running Mate" und konservativer Beipackzettel von Armin Laschet. Und natürlich Pandemie-Manager unter Druck.

Kommen Sie gut durch die Woche

Shakuntala Banerjee, stellvertretende Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Was heute noch wichtig ist

Demokraten wollen Trump-Impeachment auf den Weg bringen: Nach dem Sturm auf das Kapitol will die demokratische Partei in den USA heute eine Resolution für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump einbringen. Der Resolutionsentwurf beinhaltet einen Anklageartikel gegen Trump: "Anstiftung zum Aufruhr".

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Verschärfte Corona-Regeln in Kraft: In Bayern, Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein gelten ab heute strengere Corona-Maßnahmen - aber die Länder weichen in einigen Punkten von den Bund-Länder-Beschlüssen ab. Andere Bundesländer hatten die Verschärfungen schon zum Wochenende in Kraft gesetzt.

Im "heute journal" äußerte sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow auch zur Corona-Strategie der Länder:

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Zu wenig Impfstoff in Deutschlands Hotspot: Sachsen ist das von Corona am heftigsten betroffene Bundesland. Neue Kriterien bei der Impfstoff-Verteilung könnten helfen. Heute öffnet der Freistaat seine 13 Impfzentren.

Zur Impfstrategie der Bundesregierung äußerte sich Vizekanzler Olaf Scholz im ZDF:

Olaf Scholz, SPD, Vizekanzler und Bundesfinanzminister

Streit um Impfstrategie - Scholz: Müssen mehr Impfstoff besorgen 

von Stefanie Reulmann

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 1.929.320 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 20.110 dazu. Insgesamt sind 41.436 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 532.878 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Hier erfahren Sie, wie viele Menschen in Ihrem Bundesland eine Impfung erhalten haben. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Zahl des Tages

80 Prozent der Japaner sind gegen Olympische Spiele im Sommer 2021: Laut einer landesweiten Telefonumfrage der Nachrichtenagentur Kyodo sind insgesamt knapp über 80 Prozent der 1.041 Befragten für eine Absage oder erneute Verschiebung des Mega-Events. Das ist ein neuer Ablehnungs-Höchstwert vor dem Großereignis, das nach derzeitiger Planung am 23. Juli beginnen soll. Vor einem Monat hatten sich noch rund 60 Prozent gegen die Ausrichtung in diesem Sommer ausgesprochen.

Ein Lichtblick

Reisen ohne Flugzeug - das soll nach Ansicht des Vereins "terran" populär werden. Wie klimafreundliches Reisen geht und über das "terrane Lebensgefühl", spricht Mitgründer Anselm Pahnke im Interview.

Gesagt

Wenn im September gewählt wird, dürfen wir schon annehmen, dass die Pandemie dann weitgehend besiegt ist.
Olaf Scholz, SPD-Kanzlerkandidat

Weitere Schlagzeilen

Ausblick in die Woche

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Montag liegen über dem Norden dichte Wolken, aus denen es auch zeitweise etwas regnet. Dazu wird es vor allem an den Küsten stürmisch mit Wind aus Südwest. Je weiter es Richtung Süden geht, desto häufiger zeigt sich die Sonne durch die Wolken. Südlich der Donau hält sich aber besonders über den Vormittag noch zäher Nebel. Die Höchstwerte liegen zwischen minus 5 und plus 6 Grad.

Am Montag liegen über dem Norden dichte Wolken, aus denen es auch zeitweise etwas regnet. Dazu wird es vor allem an den Küsten stürmisch mit Wind aus Südwest. Je weiter es Richtung Süden geht, desto häufiger zeigt sich die Sonne durch die Wolken. Südlich der Donau hält sich aber besonders über den Vormittag noch zäher Nebel. Die Höchstwerte liegen zwischen minus 5 und plus 6 Grad.
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Meike Hickmann und Lukasz Galkowski.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.