Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Die Fluchtursachen sind geblieben

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

das Coronavirus hat für mehr als ein Jahr so ziemlich alle anderen Themen von der öffentlichen und medialen Bildfläche gefegt. Besonders deutlich wird das beim Thema Migration. Wo spätestens seit 2015 durchgehend über Asylverfahren, Verteilungsquoten und Bekämpfung von Fluchtursachen geredet wurde, bestimmten für viele Monate nun Inzidenzwerte, Virus-Mutationen und Spikeproteine die Gespräche.

Und tatsächlich sind in der Pandemie auch die Migrationsbewegungen in Richtung EU abgeebbt. Doch die Fluchtursachen sind deshalb nicht verschwunden.

Besonders deutlich bekommt das aktuell die spanische Exklave Ceuta zu spüren. Seit Montag sind bis zu 8.000 Menschen illegal in die Stadt an der nordafrikanischen Küste gelangt. Und auch an den grausamen Bildern, die bei solchen Flüchtlingsströmen entstehen, hat sich nichts geändert.

Taucher der spanischen Polizeieinheit Guardia Civil rettet ein Baby aus dem Meer, aufgenommen am 18.05.2021 in Ceuta (Spanien)
Quelle: dpa

Das zeigt das Bild, auf dem ein Taucher der spanischen Polizeieinheit Guardia Civil ein wenige Monate altes Baby aus dem Wasser rettet.

Als Grund für die neue Eskalation gilt ein Streit zwischen Spanien und Marokko über die Einreise eines marokkanischen Separatistenführers. Es sei also keine neue "Flüchtlingskrise", sondern eine "diplomatische Krise", meint Gerald Knaus, Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative, im ZDF-Morgenmagazin.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Die Krise zeigt jedoch, dass es für das Problem der illegalen Migration in die EU weiterhin keine Lösung gibt. Doch die wird dringend gebraucht, denn zwischen dem jetzt geretteten Baby und dem tot angespülten syrischen Jungen Alan Kurdi 2015 liegen im kalten Mittelmeer manchmal nur wenige Minuten.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.631.059 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 9.070 dazu. Insgesamt sind 87.567 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 31.678.786 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 9.901.626 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Was sonst noch wichtig ist

Außenminister Maas in Israel: Er stellt sich im Gaza-Konflikt klar an die Seite Israels und bekräftigte das Selbstverteidigungsrecht des Landes. Die Sicherheit Israels und genauso die Sicherheit aller Jüdinnen und Juden in Deutschland sei "nicht verhandelbar". Sehen Sie ein Interview mit Außenminister Maas heute Abend im ZDF heute journal ab 21.45 Uhr.

Das gilt für Urlauber in den Bundesländern: Strandkorb oder Wandern - mancherorts ist die Wahl gar keine, Urlaubsmöglichkeiten im Inland bleiben begrenzt. Aber es gibt auch Lockerungen. Wo was geht im Überblick.

Lambrecht gegen Impfpflicht für Kinder: Die Bundesjustizministerin ist gegen eine Corona-Impfpflicht in Schulen und Kitas. Die Regierung setze auf Freiwilligkeit.

ESC-Sänger Laurence mit Corona infiziert: Der Sieger des Eurovision Song Contest 2019, Duncan Laurence, hat Corona. Seit Mittwoch habe er leichte Symptome, gab sein Management bekannt, ein Test sei positiv ausgefallen. Er werde nicht wie geplant live beim ESC-Finale am Samstag auftreten können

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Weitere Schlagzeilen

Story des Tages

Wie wichtig ist eigentlich die zweite Corona-Impfdosis? Nach der ersten Impfung gegen das Coronavirus baut sich im Körper eine Immunantwort auf, die zweite soll die Produktion von Antikörpern verstärken. Doch es gibt Unterscheide zwischen mRNA und Vektorimpfstoffen. Unsere interaktive Story zeigt, worum es geht:

Auf dem Bild ist die Silhouette eines Männchen zu sehen. Am linken Oberarm wird eine Spritze gesetzt.

Nachrichten | Politik - Wie wichtig ist die zweite Corona-Impfdosis?  

Hier klicken, um die interaktive Story zu starten.

Zahl des Tages

1,8 Milliarden. So viele Dosen des Impfstoffs von Biontech/Pfizer hat die EU nochmal bestellt. Nach wochenlangen Verhandlungen hat die EU-Kommission einen Vertrag mit den Pharmaunternehmen unterzeichnet. Sie sollen insbesondere für Auffrischungsimpfungen eingesetzt werden, um mögliche Varianten des Virus zu bekämpfen.

Gesagt

EU-Klimakommissar Frans Timmermans fordert Kerosinsteuer

EU-Klimakommissar Frans Timmermans dringt auf ein Ende von Kurzstreckenflügen, "aber nicht mit Verboten oder höheren Preisen", sagte er den Funke-Medien. "Wir wollen es so organisieren, dass es für die Leute attraktiver wird, mit dem Zug zu fahren." Timmermans sprach sich aber auch für eine indirekte Verteuerung des Fliegens durch eine Kerosin-Steuer aus.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Heute habe ich zwei Film-Empfehlungen von unserem Partnersender ARTE für Sie. Alle Reportagen, Dokumentationen, Filme, Serien und Magazine des europäischen Kultursenders können Sie ab sofort auch in der ZDFmediathek ansehen und speichern. Aber: Alle Inhalte sind dort immer nur sieben Tage abrufbar.

Aktuell zu sehen gibt es "Ich, Daniel Blake": Nach einem Herzinfarkt kann der 59-jährige britische Witwer Daniel Blake nicht mehr seinem Beruf als Zimmermann nachgehen. Sein Antrag auf Sozialhilfe wird abgelehnt, obwohl er von seiner Ärztin als arbeitsunfähig eingestuft wurde. Doch Blake lässt sich nicht unterkriegen. Regisseur Ken Loach zeigt in seinem Film nicht nur die Herzlosigkeit des Verwaltungsapparates, sondern auch den bewegenden Sieg der Menschlichkeit darüber.

Oder "The Rider": Der junge Brady Blackburn hat sein Leben den Pferden gewidmet. Er lebt mit seiner autistischen Schwester Lilly und seinem spielsüchtigen, aber liebevollen Vater in einem Reservat in South Dakota. Eines Tages wirft ihn sein Pferd bei einem Wettbewerb aus dem Sattel und fügt ihm schwere Kopfverletzungen zu. Es ist unklar, ob er je wieder reiten kann. Doch Brady will sein Schicksal nicht einfach hinnehmen:

Genießen Sie Ihren Abend!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.