ZDFheute

"Alarmstufe Rot" in Berlin

Sie sind hier:

Update am Morgen - "Alarmstufe Rot" in Berlin

Datum:
Susanne Biedenkopf

Guten Morgen,

sie kämpfen ums Überleben und sie fühlen sich als die Vergessenen in der Corona-Pandemie - dabei ist die Eventbranche mit einem Umsatz von 130 Milliarden Euro der sechstgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland. Corona aber hat dem Umsatz seit dem Frühjahr um 95 Prozent einbrechen lassen und mehr als eine Million Beschäftigte in Existenznöte gestürzt.

Keine Veranstaltungen, keine Einnahmen - die Fixkosten aber bleiben. Viele Unternehmen haben schon aufgegeben. Zum zweiten Mal ruft deshalb das Aktionsbündnis "Alarmstufe Rot" heute zu einer Demonstration in Berlin auf, symbolisch um fünf nach zwölf am Alexanderplatz. Tausende Teilnehmer*innen werden erwartet, es gelten Maskenpflicht und Abstandsregeln.

"Alarmstufe Rot" heißt es heute auch im Kanzleramt, wenn Angela Merkel mit den Ministerpräsident*innen per Videokonferenz um neue Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ringen wird. Millionen Deutsche leben inzwischen in sogenannten Risikogebieten - vor 19.000 täglichen Neuinfektionen im Dezember hatte die Kanzlerin gewarnt, nicht einmal vier Wochen ist das her, doch die Wirklichkeit droht, dieses Szenario rasant zu überholen.

Vor den Bund-Länder-Beratungen ist eine Kontroverse über einen möglichen Lockdown entbrannt. Während einige Politiker eine solche Maßnahme für einen kurzen Zeitraum ins Gespräch bringen, sind andere wie Bayerns Ministerpräsident Söder dagegen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aus dem Flickenteppich der föderalen Maßnahmen lassen sich nach wie vor keine klaren, transparenten und für jeden nachvollziehbaren Regeln ableiten. Es geht um viel heute. Um die Verhinderung eines zweiten Lockdowns und um die Verhinderung einer Vertrauenskrise in der Bevölkerung. Denn ihr Vertrauen in die beschlossenen Beschränkungen ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung und damit das wichtigste Gut zur Bewältigung der Corona-Pandemie.

Shutdown der Gastronomie -
"Corona-Gipfel" berät massive Einschränkungen
 

Restaurants dicht, verschärfte Kontaktbeschränkungen: Bund und Länder beraten über weitreichende neue Pandemie-Maßnahmen. Diese Punkte könnte der Corona-Gipfel heute beschließen.

von Dominik Rzepka, Berlin
Videolänge
1 min

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Susanne Biedenkopf, Leiterin der ZDF-Redaktion für Wirtschaft, Recht, Service, Soziales und Umwelt

Was heute noch wichtig ist

Intensivbetten vorhanden, Pflegepersonal Mangelware: In Deutschland mangelt es zwar nicht an Intensivbetten, wohl aber an Pflegepersonal. Susanne Johna vor der Ärztegewerkschaft Marburger Bund fordert im ZDF einen Bürokratie-Abbau. Das Interview im Video:

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Städte- und Gemeindebund - "Es ist eine Frage der Disziplin": Ganz Deutschland rechnet heute mit neuen Corona-Maßnahmen. Es ist höchste Zeit, sagt der Präsident des Städte- und Gemeindebunds, Ralph Spiegler, im ZDFheute-Interview. Er fordert aber auch einheitliche Maßnahmen.

Hatespeech, Fake News, Monopol: Facebook, Google und Twitter - die drei Internet-Konzerne sollen heute vor dem US-Kongress aussagen. Es geht um Marktmacht, Fake News und die Verbreitung von Hassbotschaften. Eine Übersicht.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 463.419 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 11.120 dazu. Insgesamt sind 10.121 Menschen gestorben. (Stand: 28.10.2020 5:24 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Ausführlich informiert

Gefeierte Corona-Helden und Angst vor dem Lockdown - Themen in der aktuellen Ausgabe von Frontal21.

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Lässt sich die zweite Welle nur durch bundesweite Beschränkungen brechen und wie weit darf die Politik gehen? ZDFheute live hat mit dem FDP-Politiker Konstantin Kuhle darüber diskutiert.

Beitragslänge:
38 min
Datum:

Auch bei Leschs Kosmos geht es um die Corona-Krise. Denn gerade jetzt schrillen die Alarmglocken: Unsere Schulen sind nicht zeitgemäß! Die Diskussion um die Digitalisierung bekommt neue Brisanz. Liegt hier der Schlüssel für die Schule der Zukunft?

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Gesagt

Eine Woche vor der US-Wahl hat Ex-Präsident Barack Obama bei einem Wahlkampfauftritt in Orlando (Florida) seinem Nachfolger Donald Trump im Kampf gegen die Corona-Pandemie erneut Versagen vorgeworfen.

Wir sind das größte, wohlhabendste, mächtigste Land der Welt und wir können das irgendwie nicht in den Griff bekommen, weil unsere Regierung ihren Job nicht gemacht hat.
Barack Obama, ehemaliger US-Präsident. Quelle: dpa

Ein Lichtblick

Und das heute "im wahrsten Sinne des Wortes": UVC-Licht ist so energiegeladen, dass es Viren abtötet. Nun sollen solche Strahler in Aufzügen oder geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Allerdings hat das auch Risiken für den Menschen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Weitere Schlagzeilen

Grafik(en) des Tages

Vor der US-Wahl: Donald Trump oder Joe Biden - wer wird der nächste Präsident der USA? Der Stand der Umfragen in interaktiven Karten und Grafiken:

Donald Trump und Joe Biden vor einer Wahlgrafik

Trump vs. Biden -
US-Wahl: So steht es in den Umfragen
 

von Robert Meyer

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch ist es wechselnd, teils auch stark bewölkt und es gibt einige Regenschauer. Bei einem lebhaften, an der See und im Bergland stürmischen Südwestwind werden 9 bis 15 Grad erreicht.

Am Mittwoch ist es wechselnd, teils auch stark bewölkt und es gibt einige Regenschauer. Bei einem lebhaften, an der See und im Bergland stürmischen Südwestwind werden 9 bis 15 Grad erreicht.

Zusammengestellt von Andreas Kronhart

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.