Sie sind hier:

Update am Morgen - Ohne Abstand, ohne Vernunft

Datum:
Ilka Brecht

Guten Morgen,

ob Corona-Leugner, Impfgegner, Alt-Hippie oder AfD-Anhänger: Es war eine krude Mischung, die sich am Wochenende in Berlin versammelte. Sie trugen die schwarz-weiß-roten Insignien der "Reichsbürger" oder schwenkten Regenbogenfahnen. Sie skandierten "Wir sind das Volk!" - aber sind sie das auch? Selbst unauffälligere und eher stille Demonstrantinnen und Demonstranten - man könnte sie der Mitte der Gesellschaft zurechnen - waren provozierend unterwegs, denn sie ignorierten den Mundschutz und verstießen gegen Abstandsregeln.

Unter dem Motto "Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit" nahmen sie sich alle Freiheiten, auch wenn sie die Freiheit anderer Menschen dadurch einschränkten. Der EU-Kommissar Paolo Gentiloni schrieb dazu auf Twitter: "Eine Idee von Freiheit, die nicht zum Lachen ist. Sie macht Angst." Gentiloni kommt übrigens aus Italien, einem Land, das gezeichnet ist durch Corona mit über 35.000 Todesfällen.

Aber auch hierzulande wächst die Angst vor einer zweiten Welle. Laut ZDF-Politbarometer erwarten drei Viertel der Deutschen, dass es in nächster Zeit dazu kommen wird. Und dennoch: Muss man Corona-Leugner und "Ende der Pandemie"-Demonstranten überhaupt so wichtig nehmen? Die Organisatoren, das Bündnis "Querdenken", hätten das ganz gern, das zeigt schon der Streit über die Teilnehmerzahlen.

Tausende stehen bei einer Demo gegen Corona-Maßnahmen in Berlin.
Laut Polizei versammelten sich in Berlin am Samstag bis zu 20.000 Menschen.
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Bis zu 1,3 Millionen Menschen seien in Berlin dabei gewesen, verbreiten sie. Die Polizei spricht hingegen von 17.000 bis 20.000 Teilnehmenden. Medien und Polizei werden nun beschuldigt, Lügen über die Zahlen zu verbreiten. Solche Leute werden dann wohl kaum zur Kenntnis nehmen wollen, dass eine große Mehrheit anders als sie denkt. Laut aktuellem ZDF-Politbarometer nehmen 71 Prozent der Deutschen die Pandemie-Maßnahmen keineswegs als starke Einschränkung für ihr persönliches Leben wahr.

Man könnte die Demonstration also als Lockerungsübung einer lauten, aber kleinen Minderheit betrachten. Aber angesichts steigender Infektionszahlen fällt Gelassenheit sehr schwer.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Ilka Brecht, Moderatorin und Leiterin des ZDF-Magazins "Frontal 21"

Was heute noch wichtig ist

Hoffnung auf ein neues, freies Belarus: Am Sonntag steht die Präsidentschaftswahl in Belarus an. Alles andere als ein Sieg von Dauer-Präsident Alexander Lukaschenko wäre eine Überraschung. Regierungskritiker stehen einmal mehr unter Druck. Schauspieler Roman Tschitko erzählt über Einschüchterungen und den Wunsch, trotzdem weiterzumachen.

Die Suche nach dem Fan-Konzept für Stadien: Wie können Fans zumindest teilweise ins Stadion zurückkehren? Die Fußball-Bundesligisten wollen am Dienstag ein Konzept dafür verabschieden. Das letzte Wort hat aber die Politik.

Maskenpflicht im Unterricht oder nicht? Der Präsident des Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hält das für sinnvoll. Nach und nach starten die Bundesländer nach den Sommerferien ins neue Schuljahr. Mecklenburg-Vorpommern machte am Montag den Anfang. Im "heute journal" forderte Meidinger auch kostenlose Corona-Tests für Lehrer.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 212.111 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 650 dazu. Insgesamt sind 9.154 Menschen gestorben. (Stand: 4.8.2020 4:35 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

WISO: In der aktuellen Sendung geht es unter anderem darum, was Arbeitnehmer nach dem Urlaub im Risikogebiet über Tests und Quarantäne wissen müssen. (50 Minuten)

Grafik des Tages

Ein Bild erklärt, was genau in den vier Phasen der Impfstoffentwicklung passiert

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

39: Seit dem Rückzug aus dem britischen Königshaus ist es still geworden um Herzogin Meghan. Ihren 39. Geburtstag kann sie dafür heute mit Ehemann Harry und Sohn Archie abseits des Scheinwerferlichts feiern.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Dienstag fällt im Südosten noch weiterer Regen, besonders im Stau der Alpen nochmals ergiebig. Im Tagesverlauf lässt der Regen allmählich nach. Die Höchstwerte liegen zwischen 13 Grad an den Alpen, sonst 18 bis 25 Grad bei schwachem bis mäßigem Nordwestwind.

ZDFheuteWetter - Dienstag - 04.08.2020
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.