Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Die EMA hat entschieden - und jetzt?

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

grünes Licht von der EMA: Der Biontech-Impfstoff kann laut EU-Arzneimittelbehörde jetzt auch bei Kindern und Jugendlichen zwischen zwölf und 15 Jahren eingesetzt werden. Die EU-Kommission muss der Erweiterung der Zulassung noch zustimmen. Das gilt aber als Formsache.

Doch wie hilft die EMA-Entscheidung jetzt den Eltern? Der Impfgipfel gestern hat die Diskussion, "Kinder impfen - ja oder nein?" doch eher vertieft als beendet. Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat die Zurückhaltung der Ständigen Impfkommission gelobt und zur Mäßigung in der Debatte um die Impfung von Kindern aufgerufen. Auf die Familien dürfe kein Druck ausgeübt werden.

Kinder und Jugendliche gegen Corona impfen? Für das Infektionsgeschehen an Schulen sei das unerheblich. Münchner Forscher haben die Ansteckungsgefahr unter die Lupe genommen und Kristina Hofmann aus dem ZDFheute-Team hat sich ihre Untersuchung genau angeschaut.

Forscher aus Ulm wiederum haben im Astrazeneca-Impfstoff unerwünschte Proteine gefunden. Meist sind sie ungefährlich, stellen aber Qualitätsmängel dar. Grenzwerte sollen nicht überschritten worden sein. Was das mit den seltenen Thrombose-Fällen nach Impfungen mit Astrazeneca zu tun haben könnte und welches Risiko das für Impfungen mit dem Vakzin bedeutet - diesen und anderen Fragen ist mein Kollege Nils Metzger nachgegangen.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.676.382 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 5.070 dazu. Insgesamt sind 88.832 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 35.024.896 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 13.674.483 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Was sonst noch wichtig ist

Steinmeier strebt zweite Amtszeit als Bundespräsident an: Frank-Walter Steinmeier wird im Februar kommenden Jahres wieder für das Amt kandidieren. Das teilte der 65-Jährige heute im Schloss Bellevue mit. Deutschland stehe an einem Wendepunkt, so Steinmeier. In seinem Statement machte er auch auf die Folgen und Probleme durch die Corona-Krise aufmerksam. Die Pandemie habe tiefen Wunden gebracht: "Ich möchte dabei helfen, diese Wunden zu heilen."

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Missbrauchsskandal - Erzbistum Köln bekommt Besuch aus Rom: Und da wird es nicht um Freundlichkeiten gehen. Papst Franziskus ordnete heute eine sogenannte "Apostolische Visitation" an. Heißt: Die Zustände im Erzbistum werden untersucht. Kardinal Woelki steht schon seit geraumer Zeit in der Kritik. Die schleppende Aufarbeitung der Missbrauchsfälle sorgt für Ärger und Unmut. Auch in der Düsseldorfer Gemeinde Sankt Margareta. Dort gibt es offenen Widerstand, dass der Kardinal Jugendliche firmt:

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Liniendiagramm: Anteil der Bevölkerung mit mindestens einer Impfdosis Deutschland 41,5%, Europa 30,2%, Afrika 1,7% Quelle: Our World in Data / Oxford-Uniersität

Laut Weltgesundheitsorganisation gibt es einen Vakzin-Notstand in Afrika. Binnen der kommenden sechs Wochen fehlen demnach mindestens 20 Millionen Astrazeneca-Impfdosen.

Weitere Schlagzeilen

Gesagt

Portrait des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) mit eingedrucktem Zitat: "Bisher haben wir immer nur zu Männern geredet und Frauen einfach ungesagt mitgemeint. Das wird jetzt endlich anders. Das ist gut so. Warum sollen wir das verbieten?"

Im Gegensatz zum Hamburger CDU-Chef Christoph Ploß ist der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) gegen ein Verbot der Gendersprache. In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagt er heute, die Nutzung eines Gendersternchens sei nicht gleich Ausdruck eines "linken Zeitgeistes". Stattdessen wirbt er dafür, weibliche und männliche Formen zu verwenden. Hamburgs CDU-Chef Ploß hatte sich zuletzt für ein Verbot der Gendersprache bei staatlichen Stellen eingesetzt.

Zahl des Tages

1.063 - so viele Zigaretten wurden laut Statistischem Bundesamt 2020 in Deutschland "pro Kopf" verbraucht. Weniger als noch vor zehn Jahren. Noch mehr Fakten rund ums Thema Tabak? Bitte schön:

 Pro-Kopf-Verbrauch von Zigaretten um 19 % gesunken Konsum je Person über 18 Jahren in Deutschland pro Jahr (im Schnitt): 2011: 1.305 Stück 2020: 1.063 Stück Pro-Kopf-Verbrauch im Bereich "Pfeifentabak" um 514 % gestiegen – Konsum je Person über 18 Jahren in Deutschland pro Jahr (im Schnitt): 2011: 14 Gramm 2020: 86 Gramm* Tabakerhitzer werden wir Pfeifentabak versteuert [08:35] Wenzel, EvaPic Rauchen/Shishas

Ein Lichtblick

Eine Deutschlandkarte mit der aktuellen 7-Tage-Inzidenz in den Kreisen

Nachrichten | Politik - Diese Corona-Daten machen Hoffnung 

Nur noch wenige Städte und Kreise liegen über einer Inzidenz von 100, deutlich weniger Corona-Fälle bei älteren Menschen. Welche Corona-Zahlen sich gerade gut entwickeln.

Streaming-Tipps fürs Wochenende

Essstörungen gelten als "Frauenkrankheit". Magersucht bei Männern - das gibt es in der öffentlichen Wahrnehmung eigentlich nicht. Doch mindestens jeder zehnte Betroffene ist ein Mann. Markus (34) war nur noch Haut und Knochen. Die Ärzte sind sich sicher, dass er an seiner Essstörung sterben wird, aber er kämpft sich zurück ins Leben. 37 Grad hat mit ihm gesprochen: "Nur Haut und Knochen - Markus’ Kampf gegen die Magersucht".

Beitragslänge:
10 min
Datum:

Fußball verbindet. Das war das große Versprechen der Uefa für diese EM. ZDF-Reporter Jochen Breyer fragt: Was ist in Pandemie-Zeiten davon geblieben? Welche verbindende Kraft hat das runde Leder? "Fußball verbindet!? - Eine Reise durch Europa vor der Fußball-EM".

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Lust auf Retro-Crime am Wochenende? Seit heute stehen elf Folgen des Krimi-Klassikers "Der Kommissar" in der Mediathek. Die Erste auch gerne gleich hier. Wenn's doch lieber "echte Kriminalität" sein soll: Kennen Sie schon unsere Reihe mit Kurz-Dokus über "wahre Verbrechen"? Im aktuellen Fall geht es um einen Leichenfund in Berlin. Am Tatort sieht zunächst alles nach einem Brand aus - doch dann wird schnell klar: Das Feuer wurde nur zur Vertuschung eines Mordes gelegt.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Andreas Kronhart und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.