Sie sind hier:

Update am Abend - "Das Virus gibt nicht auf"

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

"Das Virus gibt nicht auf." Diese Worte wählte heute Bundesgesundheitsminister Spahn in der turnusgemäßen Corona-Update-Konferenz. Schnell und sicher impfen - das scheint weiter ein entscheidender Schlüssel zur Eindämmung der Pandemie. Ab sofort soll deshalb auch ein Sonderbeauftragter der Bundesregierung die Produktion der Impfstoffe genau im Auge behalten: Christoph Krupp, Chef der Bundesanstalt für Immobilienausgaben.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Eine gute Nachricht in dem Zusammenhang: Der Biontech-Impfstoff muss nicht so stark gekühlt werden, wie ursprünglich gedacht. Das erleichtert Lagerung und Transport. Apropos Impfung: Einige Deutsche wollen sich ja erst gar nicht gegen Corona impfen lassen. Einige Impfgegner und Impfgegnerinnen schüren zusätzlich Angst vor der Schutzimpfung. Das ist ein großes Problem:

Eigentlich wollte der SPD-Gesundheitspolitiker Lauterbach heute beim Impfen gegen das Coronavirus helfen. Doch es wurde nichts daraus - zu viele Drohungen, zu gefährlich. Bundesjustizministerin Lambrecht hat derweil die Landesregierungen aufgerufen zu untersuchen, ob ihre Corona-Maßnahmen noch verhältnismäßig sind. Diese genaue Kontrolle sei nicht nur Gebot des Rechtsstaats, sondern trage zur Akzeptanz der Entscheidungen in der Bevölkerung bei.

Die Bundesländer müssen prüfen, ob die jetzt geltenden Maßnahmen bei ihnen noch erforderlich sind oder nicht mildere Maßnahmen wie die Durchführung von Tests oder die Anwendung von Hygienekonzepten ausreichen.
Christine Lambrecht (SPD), Bundesjustizministerin. Quelle: Augsburger Allgemeine

Stichwort Akzeptanz: Bei maybrit illner ging es unter anderem um die Corona-Maßnahmen und deren Auswirkungen auf Unternehmen. Sina Trinkwalder, Gründerin einer Textilfirma, war mit dabei - und als hierüber diskutiert wurde, brach eine regelrechte Wutrede aus ihr heraus.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.372.702 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 7.290 dazu. Insgesamt sind 67.949 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 3.085.114 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 1.634.786 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Hanau - ein Jahr danach
Nach den rassistischen Morden in Hanau vor genau einem Jahr bleiben für die Angehörigen der Opfer noch viele Fragen offen. Sie werfen den Behörden Versagen bei der Aufklärung der Tat vor. Hinterbliebene kritisieren zudem die Polizei und deren Organisation.

Nach den rassistischen Morden in Hanau vor genau einem Jahr bleiben für die Angehörigen der Opfer noch viele Fragen offen. Sie werfen den Behörden Versagen bei der Aufklärung der Tat vor. Hinterbliebene kritisieren zudem die Polizei und deren Organisation. Der Notruf soll zum Tatzeitpunkt überlastet gewesen und Anrufe seien ins Leere gegangen sein. Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) räumte die Schwierigkeiten kürzlich grundsätzlich ein und versprach Verbesserungen bei der Weiterleitung. Auch soll der Notausgang der Bar am zweiten Tatort auf polizeiliche Anordnung hin verschlossen gewesen sein. Mehrere Opfer könnten nach Ansicht der Angehörigen noch leben, wenn beides nicht eingetreten wäre. Beuth wies diesen gegen die Polizei erhobenen Vorwurf zurück.

Ein Jahr nach Hanau steht fest: Die Gesellschaft gesteht sich ihren eigenen Rassismus nicht ein: Das schreibt Politikwissenschaftler Ozan Zakariya Keskinkılıç in seinem Gastkommentar für ZDFheute. Die offizielle Gedenkfeier in Hanau begleiten wir ab 18 Uhr in einem ZDFheute live.

Beitragslänge:
94 min
Datum:

Gesagt

Angesichts des Jahrestags des rassistisch motivierten Anschlags in Hanau hat Bundesaußenminister Maas die AfD scharf kritisiert. Er fordert, dass rassistische Hetze in der Öffentlichkeit und den Parlamenten widersprochen wird. Niemand könne sagen, man habe Hanau nicht kommen sehen.

Außenminister Maas, rechts eingedruckt ein Zitat von ihm (Quelle dpa) „Die AfD als eine geistige Brandstifterin ist längst ein Fall für den Verfassungsschutz, und gleichzeitig müssen wir alles tun, um Rechtspopulisten politisch zu bekämpfen.“

Virtuelle Münchner Sicherheitskonferenz gestartet
Thema unter anderem: Der Neuanfang in den transatlantischen Beziehungen nach dem Machtwechsel im Weißen Haus. Außerdem soll es um Klimaschutz und die Corona-Pandemie gehen. Auch die deutsch-russische Gaspipeline Nord Stream 2 könnte Thema sein. Mit dabei unter anderem: Bundeskanzlerin Merkel und US-Präsident Biden.

Beitragslänge:
18 min
Datum:

ZDF-Korrespodent Gunnar Krüger aus Brüssel zur virtuellen Münchner Sicherheitskonferenz.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Weitere Schlagzeilen

Grafik des Tages

ine autofreie #Berliner Innenstadt - dafür hat eine Initiative einen Gesetzentwurf bei der Senatsverwaltung für Inneres eingereicht. Die Pläne sehen radikale Veränderungen vor: Pro Person sollen dann im Jahr nur noch zwölf Autofahrten erlaubt sein. Statt des eigenen Pkw sollen die Menschen dann auf den ÖPNV, das Fahrrad oder bestimmte E-Fahrzeuge umsteigen. Die Initiative erhofft sich dadurch unter anderem, verkehrsbedingte Todesfälle und Verletzungen zu reduzieren und klima- und umweltschädliche Emissionen zu verringern.

Eine autofreie Berliner Innenstadt - dafür hat eine Initiative einen Gesetzentwurf bei der Senatsverwaltung für Inneres eingereicht. Die Pläne sehen radikale Veränderungen vor: Pro Person sollen dann im Jahr nur noch zwölf Autofahrten erlaubt sein. Statt des eigenen Pkw sollen die Menschen dann auf den ÖPNV, das Fahrrad oder bestimmte E-Fahrzeuge umsteigen. Die Initiative erhofft sich dadurch unter anderem, verkehrsbedingte Todesfälle und Verletzungen zu reduzieren und klima- und umweltschädliche Emissionen zu verringern.

Ein Lichtblick

Den "Vogel des Jahres" darf diesmal die Bevölkerung wählen. Im Finale sind auch ungewöhnliche Kandidaten wie die Stadttaube, aber vor allem Gartenvögel wie das Rotkehlchen.

Rotkehlchen
Das Rotkehlchen zählt im Rennen um den "Vogel des Jahres" zu den Favoriten.
Quelle: dpa

Streaming-Tipps für den Feierabend

Es ist nicht nur die Angst vor der Krankheit, die unser Leben einschränkt. Es ist die Sorge der Menschen vor Arbeitslosigkeit, finanziellem Absturz und Einsamkeit. Seit Anfang 2020 bestimmt Corona die Schlagzeilen. Unser Alltag hat sich drastisch verändert. "Wir machen weiter – trotz Corona! Arbeit mit Abstand" - unter diesem Motto blicken die Kolleg*innen der ZDF.reportage auf diese schwierige Zeit:

Beitragslänge:
30 min
Datum:

Kanaren, Azoren, Madeira und Kapverden bilden zusammen Makaronesien, übersetzt heißt das "die glücklichen Inseln". Obwohl sie bis zu 1.500 Kilometer voneinander entfernt liegen, haben alle den gleichen Ursprung: Hotspot-Vulkanismus. Über viele Millionen Jahre sind sie in den Weiten des Atlantiks zu Oasen für das Leben geworden. Dirk Steffens entdeckt Tiere und Pflanzen, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt - "Terra X Faszination Erde: Oasen in der blauen Wüste"

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Die hochschwangere Kommissarin Alex (Aylin Tezel) verschwindet. Ohne Erinnerung und ohne Babybauch taucht sie wieder auf. Auf der Suche nach dem Säugling setzt sie alles aufs Spiel. "Unbroken" heißt die neue Thriller-Serie bei ZDFneo, vorab schon in der ZDFmediathek:

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Andreas Kronhart und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.