Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Indien zwischen Verzweiflung und Versagen

Datum:
Antje Pieper

Guten Morgen,

ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, wenn Sie die Bilder aus Indien sehen: Menschen, die verzweifelt vor Krankenhäusern Schlange stehen oder auf der Suche nach Sauerstoffflaschen sind. Die Hilflosigkeit, das buchstäbliche Ringen um Luft, erschüttert mich zutiefst. Doch gleichzeitig stellt sich auch die Frage nach der Verantwortung. Corona ist ja seit über einem Jahr keine Überraschung mehr.

Warnungen vor einer zweiten Welle, auch in Indien, gab es viele. Die Reaktion oder besser gesagt die Nicht-Reaktion von Premierminister Narendra Modi steht deshalb massiv in der Kritik. Noch im März und April ließ die Regierung politische und religiöse Massenveranstaltungen zu: Wahlkundgebungen fanden statt, aber auch das Hindu-Fest Kumbh-Mela:

Beitragslänge:
6 min
Datum:

"Was die letzten Wochen offenbaren, ist, dass sowohl die Zentralregierung als auch die Bundesstaaten auf die zweite Welle erbärmlich unvorbereitet waren", hieß es in einem Kommentar der "Times of India". Und jetzt? Menschen ersticken vor und in den Krankenhäusern.

"Die Angehörigen flehen uns an, bitte, rettet unsere Liebsten. Das geht einem so nahe. Wir tun doch nur, was wir können", sagt die Krankenschwester Manjusha Mathew und ergänzt: "Manchmal breche ich einfach zusammen, wache nachts weinend auf."

Normen Odenthal berichtet heute Abend im auslandsjournal über die schwierige Situation in Indien und den verzweifelten Kampf um genügend Luft zum Atmen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Kommen Sie gut durch den Tag

Antje Pieper, auslandsjournal-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Was heute noch wichtig ist

Freiheiten für Geimpfte sind "keine Privilegien". Das sagte Justizministerin Christine Lambrecht im ZDF heute journal zur Kritik, dass Freiheiten für Geimpfte zu einer "Zwei-Klassen-Gesellschaft" führen könnten, dass also Geimpfte Privilegien genießen, die andere nicht haben. Da sich die Voraussetzungen für die bisherigen Corona-Maßnahmen durch die Impfungen grundlegend änderten, bestehe nun Handlungsbedarf beim Thema Lockerungen.

Merkel hält Rede anlässlich der Befreiung der Niederlande: Die Bundeskanzlerin wird heute, am niederländischen Tag der Befreiung, Gastrednerin sein und online über 75 Jahre Freiheit sprechen. Angela Merkel sollte die Rede bereits 2020 halten, das war wegen der Corona-Krise verschoben worden. Am 5. Mai feiern die Niederländer die Befreiung von der deutschen Besatzung 1945.

Ganztagsbetreuung an Grundschulen per Gesetz? Für Grundschulkinder soll ab 2025 ein Rechtsanspruch auf ganztägige Betreuung kommen. Das fordern Familien- und Bildungsministerium im Bund in einem Gesetzentwurf - heute berät das Bundeskabinett darüber. Katharina Schuster bietet einen Überblick.

G7-Außenminister-Treffen geht weiter: Am zweiten Tag der Beratungen geht es unter anderem um Menschenrechte, Klimaschutz, die Bekämpfung von Hungersnöten und Bildung von Mädchen. Außenminister Heiko Maas (SPD) wird am Rande der Beratungen mehrere bilaterale Gespräche führen.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.450.744 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 17.180 dazu. Insgesamt sind 84.396 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Schon bald könnte es Lockerungen für Geimpfte geben - doch wie weit dürfen sie gehen? ZDFheute live sprach mit Karl Lauterbach (SPD) und dem Sternekoch Nelson Müller. (36 Minuten)

Markus Lanz: Am Abend diskutierten Gäste aus Medizin und Politik über die Corona-Pandemie. (75 Minuten)

Grafik des Tages

Grafik: Schüler*innen lernen wenig über Online-Kompetenz
Quelle: ZDF/OECD

Zahl des Tages

Vom General zum Kaiser der Franzosen, vom Diktator zum Verbannten: Heute vor 200 Jahre starb Napoleon Bonaparte in seinem Exil auf der Insel St. Helena. Bis heute bleibt er eine der umstrittensten, aber auch bedeutendsten historischen Persönlichkeiten Europas - auch weil er unfreiwillig zum "Geburtshelfer" der deutschen Nation wurde:

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Ein Lichtblick

Positive Nachrichten angesichts des heutigen Welttags der Hebammen: Die Zahl der Schülerinnen und Schüler in der Hebammen-Ausbildung ist im vergangenen Schuljahr um 14 Prozent gestiegen. Im Schuljahr 2019/2020 waren bundesweit 3.057 Schülerinnen und 6 Schüler in einer Ausbildung zur Hebamme beziehungsweise zum Entbindungspfleger, rund 370 mehr als im Schuljahr zuvor.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch regnet es an den Küsten und südlich der Donau länger. Sonst gibt es einen raschen Wechsel von Sonne und Wolken mit Regen- und Graupelschauern. Gewitter sind auch dabei. Es weht weiterhin ein starker westlicher Wind mit Sturmböen an der Küste und auf den Bergen. Die Temperatur steigt auf Werte von 8 bis 13 Grad.

ZDFWetter von Mittwoch, den 05.05.2021
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Katja Belousova

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.