Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Vom Ende her denken

Datum:
Bettina Schausten

Guten Morgen,

sechs Monate vor der Bundestagswahl, zu der Angela Merkel nicht mehr antritt, ist ohnehin klar, dass ihre Zeit zu Ende geht. Ein Ende, das sie selbst bestimmt hat, womit sie sich heraushebt aus der Vielzahl der Spitzenpolitiker*innen, denen das in der Regel nicht gelingt.

Und dann beschert ihr die Natur zum Abschluss noch eine große Variante dessen, was sie stets am besten zu beherrschen schien: Krise. Doch diese dritte große Krise während ihrer Kanzlerschaft - nach Finanz- und Flüchtlingskrise nun Corona - bringt Angela Merkel nach 16 Jahren an ihre Grenzen.

Ihr Fehler-Eingeständnis, mit dem sie gestern Mittag überraschend die nächtliche Idee einer "Osterruhe" wieder kassierte, entfaltet auch heute noch so viel Wucht, weil es gleich mehrere Merkel-Gewissheiten erschüttert.

Erstens: Als Physikerin denkt sie die Dinge vom Ende her. Zweitens: Ihr abwartender und moderierender Stil setzt auf Konsens und Handlungsfähigkeit. Drittens: Ausgestattet mit Nerven aus Drahtseilen und einer robusten Physis erreicht sie in Nachtsitzungen stets das Vernünftige.

Die umstrittenen zusätzlichen Ruhetage in der Osterwoche sind wieder vom Tisch. Nun prüft die Bundesregierung, ob Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland unterbunden werden können.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Stattdessen "Panisch durch die dritte Welle" - so diskutiert Maybrit Illner heute Abend mit ihren Gästen den entstandenen Eindruck. Wo die Kanzlerin bisher auf Zu- und Vertrauen setzte, ist jetzt Raum für Zweifel: Statt "Sie kennen mich": "Sie kann es nicht". Merkel wird das abgewogen und den Preis gezahlt haben. Das laute Mea Culpa hat ihr immerhin Respekt - und das eilige Beispringen der meisten Ministerpräsident*innen eingebracht, die sich unvermittelt klein gemacht sahen als unbedeutendes Fußvolk. Ob es das Vertrauen der Menschen zurückbringt, ist mehr als fraglich, Merkels Führungsnimbus hat gelitten.

Doch denken wir es mal für einen Moment vom Ende her: Wenn Corona im September seinen Schrecken verloren haben sollte, die deutsche Herde weitgehend geimpft ist und angesichts neuen Politpersonals milde auf seine scheidende Kanzlerin schaut, wird vielleicht noch jemand rufen: "Und entschuldigen konnte sie sich auch".

Kommen Sie gut durch den Tag

Bettina Schausten, stellvertretende ZDF-Chefredakteurin

Was heute noch wichtig ist

Regierungserklärung vor dem EU-Gipfel im Bundestag: Am Mittwoch gab es eine Regierungsbefragung, heute steht eine Regierungserklärung für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auf dem Programm. Sie können die Regierungserklärung ab 9 Uhr live bei uns verfolgen. Ab 13 Uhr beraten dann die EU-Staats- und Regierungschefs bei einem virtuellen Gipfeltreffen. Hauptthema: Corona-Krise und die Impf-Pobleme.

Prozess um "Cum-Ex"-Aktiendeal beginnt: Es geht um Millionen-Betrug mit Kapitalertragssteuer. In Wiesbaden stehen ab heute zwei ehemalige Mitarbeiter der Hypovereinsbank vor Gericht. Sie sollen zusammen mit anderen in einem komplizierten Verfahren riesige Aktienpakete gekauft und wieder verkauft haben und sich mit Hilfe zweier Bescheinigungen doppelt Steuer erstattet haben lassen. Günther Neufeldt aus unserer Redaktion Recht und Justiz erklärt, wie es zum Namen "Cum-Ex" kommt.

Wie das ganze Prozedere abläuft und welche Schritte getätigt werden, erklärt das Video:

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Fackellauf für Olympische Spiele in Tokio gestartet: Das olympische Feuer befindet sich bereits seit einem Jahr in Japan. Wegen der Corona-Pandemie mussten die Olympischen Spiele und auch der Fackellauf um ein Jahr verschoben werden. Zuschauer sind nicht zugelassen, stattdessen wird live übertragen. Startpunkt ist Fukushima, über 9.600 Kilometer geht der Lauf und endet am 23. Juli im Olympiastadion in Tokio.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.709.996 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 13.540 dazu. Insgesamt sind 75.917 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDF spezial: Corona-Krise - Merkel räumt Fehler ein (13 Minuten)

Weitere Schlagzeilen

Foto des Tages

Grafik: Containerschiff blockiert Suezkanal

In der 150-jährigen Geschichte des Suezkanals gab es das noch nie: Seit Dienstag blockiert ein Containerschiff die Wasserstraße zwischen Europa und Asien. Das 400 Meter lange Schiff "Ever Given" war durch starke Winde vom Kurs abgekommen, lief auf Grund und steckt nun zwischen beiden Ufern des Kanals fest. Experten schätzen, dass es noch zwei Tage dauern könnte, bis das Schiff wieder frei ist und sich der Stau von derzeit rund 100 Schiffen auflösen kann. Die Havarie könnte sich auch auf den Welthandel auswirken, der Ölpreis stieg bereits leicht.

Gesagt

Der ESM hat sich als anerkannte und wichtge Institution im Euroraum etabliert.
Guntram Wolff, Wirtschaftsexperte

Vor zehn Jahren beschlossen die EU-Staats- und Regierungschefs den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM). In höchster Not in der Finanz- und Schuldenkrise versuchten die Euro-Staaten, die gemeinsame Währung zu schützen. Griechenland konnte mit Hilfe dieser Institution vor der Staatspleite gerettet werden. Insgesamt 80 Milliarden Euro zahlten die Euro-Staaten als Kapital ein, Deutschland davon 22 Milliarden.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Donnerstag gibt es im Norden zahlreiche Wolken. Vereinzelt kann es auch ein paar Tropfen Regen geben. Im Süden sind die Wolkenlücken größer. Die Temperatur steigt auf Werte von 10 bis 17 Grad.

Wetterkarte für den 25.03.2021
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Katrin Meyer

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.